Kostenloser Download: Checkliste Bestandsanalyse Energiemonitoring

30 Aug

Energieeffizienz ist in aller Munde. Doch vielfach ist nicht klar, wo, wie und warum ein Großteil der Energie verbraucht wird. Ein erster Schritt liegt in der Aufnahme und Erfassung der vermeintlichen Großverbraucher.

Wir haben für Sie eine Checkliste bereitgestellt, die zur Unterstützung bei der Erfassung des Istzustands dient sowie als Grundlage und Ausgangspunkt für die Erstellung von Messkonzepten. Bei den einzelnen Energieträgern wird nach dem Top-down-Prinzip vorgegangen. Vorab werden einige allgemeine Informationen zum Einsatzgebiet abgefragt.

Checkliste Bestandsanalyse_Energiemonitoring

TUEV Media GmbH

TÜV Rheinland Energieforen

16 Aug

Das in 2015 novellierte Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) bringt viele Herausforderungen mit sich. TÜV Rheinland bietet in seinem Energieforum in drei Städten ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm, das Sie über die wichtigsten Schritte nach der Durchführung eines Energieaudits oder Einführung eines Energiemanagementsystems informiert und anhand von Beispielen wertvolle Unterstützung für Ihr Unternehmen bietet. (mehr …)

TUEV Rheinland Industrie Service

Kostenloser Download: Muster-Auditplan

15 Aug

Auditplan nach ISO 19011:2011

Kapitel 6.3.2 der ISO 19011:2011 Leitfaden zur Erstellung von Managementsystemen fordert vom Auditteamleiter die Erstellung eines Auditplans, der Audittätigkeiten koordiniert.

Zu berücksichtigende Aspekte

  • Der Auditplan sollte den Umfang und die Komplexität des Audits widerspiegeln.
  • Bei der Aufstellung des Auditplans sollte sich der Auditteamleiter im Klaren sein über geeignete Stichprobenverfahren, über die Kompetenz der Auditteam-Mitglieder sowie über die Risiken für die Organisation, die durch das Audit entstehen.
  • Bei kombinierten Audits ist besonderes Augenmerk auf die Wechselwirkung zwischen den Prozessen und konkurrierenden Zielen verschiedener Managementsysteme zu legen.
  • Der Umfang und die Inhalte des Auditplans können variieren je nach Erfordernissen (z. B. Erstaudit, Folgeaudit oder internes bzw. externes Audit).
  • Der Auditplan sollte flexibel sein, um Änderungen im Auditverlauf zu gestatten.

(mehr …)

TUEV Media GmbH

Fachbroschüre ISO 19011:2011 neu aufgelegt

11 Aug

Die von TÜV Rheinland-Experten erstellte Fachbroschüre „Die ISO 19011:2011“ stellt einen Leitfaden zum Verständnis der Norm „DIN EN ISO 19011:2011“ dar. Gleichzeitig liefert sie zahlreiche Formulare, Mustertexte und Checklisten, die bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung eines Managementsystem-Audits  wirksam unterstützen. (mehr …)

TUEV Media GmbH

KfW-Effizienzprogramm Abwärme gestartet

4 Aug

Das vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) angekündigte Programm zur Vermeidung oder Nutzung von Abwärme in Gewerbe und Industrie ist jetzt gestartet.

Mit dem KfW-Effizienzprogramm – Abwärme (294) werden Investitionen innerhalb Deutschlands zur Modernisierung, Erweiterung oder zum Neubau von Anlagen zur Nutzung von Abwärme gefördert: (mehr …)

TUEV Media GmbH