Berechnung und Bewertung von Einflussfaktoren auf den Energieverbrauch

2 Aug

Was hat welchen Einfluss auf den Energieverbrauch und wie können Sie den Einfluss der relevantesten Hebel zur Energieeinsparung entsprechend der Normen ISO 50001 sowie DIN EN 16247 ermitteln und verifizieren?

In diesem praxisorientierten Workshop lernen Sie eine Methode kennen, wie Sie Berechnungen und Bewertungen durchführen, deren Richtigkeit und Plausibilität prüfen und so Einsparungen aufzeigen und nachweisen können. Das statistisch fundierte Excel-Tool nehmen Sie dann mit für Ihre Praxis!

Infomieren Sie sich jetzt und sichern sich Ihre Teilnahme:

Seminar: Berechnung und Bewertung von Einflussfaktoren auf den Energieverbrauch

TUEV Rheinland Akademie GmbH

Wie Sie Risiken bei der Auditplanung ausräumen

23 Jun

Interne Audits kosten mitunter Zeit und Nerven. Damit das nächste Audit geordnet und im Rahmen der dafür vorgesehenen Ressourcen stattfindet, sollten Sie bei der Auditplanung die nachfolgend beschriebenen Risiken ausräumen.

Im „Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen“ (ISO 19011:2011) fordert der Standard im Kapitel 5.3.4 konkrete Maßnahmen zum „Ermitteln und Bewerten von Auditprogrammrisiken“. Diese können Sie heranziehen, um sich gegen die gröbsten Fehler zu wappnen. Dort heißt es: (mehr …)

TUEV Media GmbH

Förderung von Querschnittstechnologien

8 Jun

BAFA-Programm wird fortgeführt

Ab sofort ist wieder eine Antragsstellung im BAFA-Programm „Investitionszuschüsse zum Einsatz hocheffizienter Querschnittstechnologien“ möglich. Die neue Richtlinie wurde am 10.05.2016 im Bundesanzeiger veröffentlicht. Das Förderprogramm wird bis Ende 2019 fortgeführt.

Bislang waren nur Ersatzinvestitionen förderfähig, nun können auch Neuanschaffungen gefördert werden. Im Bereich „Einzelmaßnahme“ sind zwei Fördergegenstände hinzugekommen: (mehr …)

TUEV Media GmbH

Seminar: LED Beleuchtungsanlagen – Planung, Ausschreibung und Betrieb

10 Mai

„LED-Beleuchtungssysteme werden kurz- und mittelfristig alle herkömmlichen Systeme ablösen. Die enorme Stromersparnis, die längere Lebensdauer und nicht zuletzt das bessere Licht macht die LED-Technik zur neuen Referenz. Allerdings ist der Markt schwer zu durchschauen und wird überschwemmt von neuen Angeboten mit großen Versprechungen und vagen Angaben. Es ist nicht ganz einfach abzuwägen, welches Produkt wo einsetzbar ist und woran man Qualitätsleuchten von minderwertigen Produkten unterscheiden kann.

Die Seminare von TÜV Rheinland bieten Fach- und Führungskräften der Wirtschaft und öffentlichen Verwaltungen die Grundlage, LED-Beleuchtungssysteme fachgerecht auszuschreiben sowie Angebote nachhaltig, wirtschaftlich und technisch zu prüfen. Unsere Seminare machen Sie zu LED-Experten: Sie können LED-Beleuchtungssysteme in Ausschreibung und Begutachtung richtig einschätzen und damit sichere Entscheidungen treffen.“ sagt unser Referent Frank Zitzelsberger, Geschäftsführer Ductio LED GmbH & Co KG

Weitere Informationen

TUEV Rheinland Akademie GmbH

KMU: Kostenfreie Tools zur Verbesserung der Ressourceneffizienz

8 Apr

Mit dem Zentrum für Ressourceneffizienz des VDI steht kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im verarbeitenden Gewerbe, die ressourceneffizienter produzieren möchten, eine Anlaufstelle zur Verfügung, die sie bei ihrem Vorhaben unterstützt. Das Kompetenzzentrum erarbeitet praxisbezogene Informationsangebote und Arbeitsmittel, die es den KMU kostenfrei zur Verfügung stellt.

Unternehmen können sich zum Beispiel mit einem Online-Kostenrechner ihre individuellen Material- und Energieflüsse sowie ihre Kostenstruktur vor Augen führen. Mit Hilfe sogenannter Ressourcencheck-Fragebögen können sie zudem mögliche Einsparpotenziale im Betrieb aufdecken. Des Weiteren können sie auf detaillierte Informationen aus über einem Duzend Branchen und aus der Bauwirtschaft zugreifen (Prozessketten, beste verfügbare Technik, Videos, Praxisbeispiele und F&E-Projekte).

Weiterführende Informationen:

http://www.ressource-deutschland.de/

TUEV Media GmbH