Inhalt: Der Qualitätsmanagement-Berater digital

< zurück zu „Der Qualitätsmanagement-Berater digital

Hier erhalten Sie einen Einblick in die einzelnen Beiträge:

Normen, Regelwerke, Gesetze

  • Die ISO 9001:2015 – Interpretation der Anforderungen
  • ISO 9004:2009 – ein Kurzprofil
  • ISO 9004:2009 – Was ist neu?
  • ISO/TS 16949:2009 – ein Kurzprofil
  • Zertifizierungsvorgaben zur ISO/TS 16949 – ein Kurzprofil
  • Präsentation ISO/TS 16949:2009
  • Die häufigsten Stolpersteine der ISO/TS 16949
  • Qualitätsmanagement von Dienstleistungen in der Automobilindustrie nach VDA 6.2
  • Qualifizierung als Luftfahrtzulieferer – Gesetzliche Rahmenbedingungen, QM-Anforderungen und Normen
  • DIN ISO 10001 – ein Kurzprofil
  • DIN ISO 10002: Leitfaden zum Aufbau eines Reklamationsmanagements
  • DIN ISO 10003 – Ein Kurzprofil
  • ISO 10014: Wirtschaftlicher Nutzen des QM – Die Norm und ihre Umsetzung
  • ISO 10015: Leitfaden für Schulungen – Die Norm und ihre Umsetzung
  • ISO 19011:2011 – Leitfaden für Audits von Managementsystemen – Kurzprofil
  • ISO 26000 – Leitfaden zur gesellschaftlichen Verantwortung – Die Norm und ihre Umsetzung
  • DIN EN 31010: Verfahren zur Risikobeurteilung – ein Kurzprofil
  • ISO 50001: Energiemanagementsysteme – ein Kurzprofil
  • DIN CEN/TS 16555 – Kurzprofil und Interpretation der Anforderungen
  • Was der Qualitätsmanager über Qualitätssicherungsvereinbarungen wissen sollte
  • Qualitätsmanagement und Produkthaftung
  • Gerichtsurteile zur Produkt- und Organisationshaftung
  • Qualitätsmanagement und betriebliche Mitbestimmung

Der Qualitätsmanager: Stellung im Unternehmen, Aufgaben und Qualifizierung

  • Aufbau- und Ablauforganisation des Qualitätsmanagements
  • Aufbauorganisation prozessorientierter Unternehmen
  • Qualitätsmanagement in der Matrixorganisation
  • Das neue Berufsbild des Qualitätsmanagementbeauftragten
  • Auditorenqualifizierung nach IRCA
  • Wie der Qualitätsmanager von der Notwendigkeit eines QM-Systems nach ISO 9001 überzeugt
  • Wie der Qualitätsmanager Fehler bei der Einführung eines QM-Systems vermeidet
  • Was der QMB vom Wissensmanagement wissen sollte
  • Was der Qualitätsmanager vom Konfliktmanagement wissen sollte
  • Was der QMB über Total ProductiveMaintenance (TPM) wissen sollte
  • Was der Qualitätsmanager vom Outsourcing von Dienstleistungen wissen sollte
  • 10 Regeln für bessere Texte
  • Was der Qualitätsmanager über den Sarbanes-Oxley-Act wissen sollte
  • Was der Qualitätsmanager über das Stakeholder-Management wissen sollte
  • Der QMB als überzeugender Verhandler
  • Wie der Qualitätsmanager überzeugend moderiert
  • Wie der Qualitätsmanager überzeugend präsentiert
  • Der Qualitätsmanager als Kommunikator
  • Was der Qualitätsmanager über Social Media wissen sollte
  • Projektmanagement Teil 1: Sinn, Zweck und Grenzen
  • Projektmanagement Teil 2: Wehret den Anfängen
  • Projektmanagement Teil 3: Projektbeispiel (1) aus dem Automobil-Zulieferer-Bereich
  • Projektmanagement Teil 4: Projekte sorgfältig planen
  • Projektmanagement Teil 5 :Projektrisiken und Projekt-Kick-off
  • Projektmanagement Teil 6: Projektbeispiel (2) aus dem Automobil-Zulieferer-Bereich
  • Erfolgsfaktor Projektkommunikation: Strategien und Ansätze

QM einführen, dokumentieren und zertifizieren

  • Präsentation zur Einführung eines Qualitätsmanagementsystems
  • QM-System für KMU – ein pragmatischer Ansatz. Teil 1: Vorbereitung und Systemaufbau
  • QM-System für kleine und mittelständische Unternehmen – ein pragmatischer Ansatz. Teil 2: QM-Handbuch und kontinuierliche Verbesserung
  • Integriertes Management-Handbuch
  • Zertifizierungsverfahren und Auditierung erfolgreich vorbereiten
  • Zertifizierung von Organisationen mit mehreren Standorten (Multi-Site-Zertifizierung)
  • CCC-Audit:Bestandteil der Produktzulassung für den Export nach China

QM auditieren und bewerten

  • Den Auditprozess effizient gestalten mit ISO 19011
  • Layered Process Audit
  • Innovative Fragetechnik in Audits
  • Erfolgreicher Umgang mit Konfliktsituationen um Audit
  • Auditfragenliste zur ISO/TS 16949:2009 für interne Audits
  • Nutzenorientiertes Management interner Audits
  • Die Kunst des Hörens: professionell Auditieren
  • Managementbewertung nach ISO 9001
  • Kennzahlen im QM-System
  • Qualitätskennzahlen in KMU – ein Praxisbeispiel
  • Frühindikatoren für kleine und mittlere Unternehmen – ein Praxisbeispiel
  • Frühindikatoren-Handbuch
  • Qualitätsmanagement und Controlling – Zusammenarbeit beider Bereiche verbessern
  • Kleines Glossar von Controlling-Begriffen
  • Nutzen und Kosten des Qualitätsmanagements
  • Grenzen von QM-Systemaudits am Beispiel der Berliner S-Bahn

Prozessorientierung umsetzen

  • Darstellung der Prozesse und ihrer Wechselwirkungen
  • Prozesse managen und verbessern
  • Einführung eines Prozessmanagements – ein Praxisbericht
  • Nutzung von Referenzprozessen – Vorgehensweise und Vorteile
  • Referenzprozesse:Beispiele bewährter Prozessabläufe
  • Referenzprozess zur qualitätsorientierten Fertigungsplanung
  • Konzeption qualitätsorientierter Fertigungsprozesse in KMU
  • Qualitätsorientierte Detaillierung von Fertigungskonzepten
  • Prozessqualität messen und bewerten – ein Verfahrensvorschlag
  • Prozesskostenrechnung
  • Standardkenngrößen für Geschäftsprozesse – eine Beispielauswahl
  • Prozessbeherrschung in Produktionsverbünden
  • Rolle des KVP-Managers in der Serienproduktion – Praxisbeispiel aus der Automobilindustrie

Kontinuierliche Verbesserung und Innovation umsetzen

  • Zusammenwirken der Q7-Werkzeuge
  • Vom Betrieblichen Vorschlagswesen zum modernen Ideenmanagement
  • Ideen generieren und erfolgreich umsetzen
  • Änderungen in der Produktentwicklung systematisch absichern – Beispiel aus der Industrie
  • Technologieschutz
  • 6S-Methode
  • 8D-Methode
  • Affinitätsdiagramm
  • Baumdiagramm
  • Beziehungsdiagramm
  • Deming-Kreis
  • DRBFM – Präventive Fehlervermeidungin der Produktentwicklung
  • Fehlersammelkarte
  • Flussdiagramm
  • FMEA – Grundlagen, Voraussetzungen und Systematik
  • FMEA -Failure Mode and Effect Analysis
  • FMEA-Anwendung: Integrierte Qualitätsplanung
  • Fehlerbaumanalyse
  • Grafiken/Kurven
  • Histogramm
  • Kano-Modell
  • Kiviatdiagramm
  • Korrelationsdiagramm
  • Kraftfeldanalyse
  • Kreativitätstechniken für den Kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP)
  • Matrixdiagramm
  • Netzplan
  • Nutzwertanalyse
  • Pareto-Diagramm
  • Poka-Yoke
  • Portfolio
  • QFD – Quality Function Deployment
  • QFD – Anwendungsbeispiel
  • Regelkarte
  • Prozessentscheidungsdiagramm
  • SWOT-Analyse
  • Szenariotechnik
  • TRIZ – Technologie zur systematischen Ideenfindung, Produktentwicklung undQualitätssicherung
  • Ursache-Wirkungs-Diagramm
  • Wertanalyse
  • Wertstrommethode – Value Stream Mapping

Kundenorientierung umsetzen

  • Kundenzufriedenheitsmessung – unverzichtbares Instrument des Qualitätsmanagements
  • Beschwerdemanagement
  • Methodik zur gezielten Verbesserung des Beschwerdemanagements
  • Konstruktives Beschwerdemanagement in modernen Unternehmen
  • Reklamationsmanagement mit EDV-Unterstützung
  • Aufbau eines Krisenmanagements zur Bewältigung von Produktrückrufen
  • Qualitätsmängel und Produkthaftung am Beispiel Fahrzeugbrand
  • Nachhaltige Produktkennzeichnung – Voraussetzung für Rückrufe
  • Kundencontrolling
  • Kundenzufriedenheit durch Servicemanagement

Mitarbeiterorientierung und -qualifizierung umsetzen

  • Motivation: Ein Führungsinstrument zur Qualitätsverbesserung?
  • Mitarbeiter- und Zielvereinbarungsgespräche richtig führen
  • Beispiel für ein Mitarbeiter-Schulungssystem
  • Einsatz modernen Online-Medien für QM-Training und -Qualifikation
  • Mitarbeiterkompetenz als Erfolgsfaktor
  • Lieferantenorientierung umsetzen

Lieferantenauswahl und -bewertung

  • Qualitätsanforderungen an externe Dienstleister – Beispiel „Sicherheitsdienstleistungen“
  • Datenschutzstandard für die Auftragsdatenverarbeitung – DS-BvD-GDD-01
  • Erfolgreiches Lieferantenmanagement durch eindeutige Schnittstellendefinition
  • „Qualitätsmanagement Lieferanten“ im globalen Beschaffungsmarkt

Integration sonstiger Anforderungen

  • EcoStep, integriertes Managementsystem für KMU
  • Interaktive Managementsysteme auf Basis der Wiki-Technologie
  • Mit Wiki-Technologie zu „gelebten“ Managementsystemen
  • Luftfrachtsicherheit – Neues zur sicheren Lieferkette für den Transport von Luftfracht in die EU
  • Vorgehensweise bei der Erstellung eines Umweltmanagement-Handbuchs
  • Präsentation „Umweltmanagement nach ISO 14001:2004“
  • Auditcheckliste ISO 14001 und EMAS III
  • Planung und Durchführung von internen Umweltsystemaudits
  • Anforderungen an Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsysteme nach OHSAS 18001:2007
  • Risikomanagement in kleinen und mittelständischen Unternehmen
  • Die Umsetzung von Risikomanagement nach ISO 31000
  • Risikomanagement – Perspektiven und Beispiele zur Unterstützung mit Risikomanagementsoftware
  • IT-Sicherheit als Bestandteil des Qualitätsmanagementsystems – eine Präsentation
  • Aufbau und Einführung eines Informationssicherheitsprozesses im Unternehmen
  • Qualität der IT-Sicherheit bewerten mit BIA
  • Internet-Sicherheit auslagern: Chance für die Qualitätssicherung in KMU
  • Qualitätssicherung im Software-Lebenszyklus
  • Compliance-Leitfaden TR CMS 100:2013

Strategische und organisatorische Aspekte

  • Strategische Analyse
  • Schritte zum TQM-Konzept
  • Leitbilder – ein Instrument zur Führung und Qualitätsverbesserung im Dienstleistungsbereich
  • Leitbilder – Eine komplexe Zukunftsgestaltung handhabbar gemacht
  • Die 7 Missverständnisse und die 7 Erfolgsfaktoren des Qualitätsmanagements
  • In 10 Schritten zur nachhaltigen Umsetzung von Zielen
  • Supervision im Qualitätsmanagement
  • EFQM-Modell 2013
  • EFQM Levels of Excellence – Programm für den Einstieg in das EFQM-Excellence-Modell
  • Unternehmensentwicklung mit Hilfe des EFQM-Modells – ein Praxisbericht
  • Managementsysteme – Zeit zum Umräumen im Kopf
  • Total Quality Management nach Six Sigma
  • Six Sigma und Unternehmenskultur – Konsequenzen für die Praxis aus der internationalen Forschung
  • Einsatz eines Software-Tools für Six-Sigma-Projekte – ein Fallbeispiel
  • Das Aachener Qualitätsmanagement-Modell
  • Anwendung des Aachener Qualitätsmanagement-Modells am Beispiel des Beschwerdemanagements
  • Lean-Management – weit mehr als eine wohlklingende Sparmaßnahme!
  • Lean Development – Übertragung des Lean-Gedankens in die Produktentwicklung
  • Qualitätsaspekte bei der Einführung von Lean Production – ein Praxisbeispiel
  • Balanced Scorecard – Integraler Bestandteil einer zukunftsorientierten Unternehmensgestaltung
  • Präsentation „Erstellung und Einführung einer Balanced Scorecard im Unternehmen“
  • Wertorientiertes Qualitätsmanagement – Ein integriertes 4-Stufen-Konzept zur Vermeidung von Wertvernichtung durch Nicht-Qualität
  • Unternehmen in der Qualitätskrise – Anforderungen an Führungsmannschaft und Qualitätsmanager, Teil 1
  • Unternehmen in der Qualitätskrise – Anforderungen an Führungsmannschaft und Qualitätsmanager, Teil 2

Qualitätsplanung und Qualitätsprüfung

  • Life Cycle Costing – eine Methode des ganzheitlichen Kostenmanagements
  • Die Quality-Gate-Methode
  • Qualitätsprüfung im industriellen Produktionsprozess
  • Qualitätsendkontrolle

 < zurück zu „Der Qualitätsmanagement-Berater digital