ISO 14001:2015 Checkliste bindende Verpflichtungen

24 Jun

Mit der ISO 14001:2015 rücken „bindende Verpflichtungen“  stärker in den Fokus des Umweltmanagementsystems. Anders als bisher ist die Ermittlung und Einhaltung der bindenden Verpflichtungen ein „beabsichtigtes Ergebnis” der Norm. Sie müssen bei „Aufbau, Verwirklichung und fortlaufender Verbesserung” des Managementsystems betrachtet werden.

Ein erster Schritt ist die Identifizierung der Verpflichtungen, die ein Unternehmen tatsächlich betreffen. Der TÜV-Umweltmanagement-Berater enthält einen Fachbeitrag, der in das Thema einführt, außerdem Dokumente zur Ermittlung und zur Organisation der bindenden Verpflichtungen, einen Vorschlag zur Erstellung eines Rechtskatasters sowie eine Verfahrensanweisung zur Lenkung der Rechtsvorschriften bereitstellt.

Eine Arbeitshilfe daraus, nämlich eine Checkliste zur Ermittlung bindender Verpflichtungen, haben wir Ihnen als Wordvorlage zum Download bereitgestellt. Die Checkliste enthält typische Fragestellungen, wie sie im Rahmen einer Umweltprüfung nach EMAS gestellt werden, und deren Beantwortung bereits viele bindende Verpflichtungen deutlich macht.

Zum kostenlosen Download: Checkliste Bindende Verpflichtungen