Kostenlose TÜV Rheinland-Infoveranstaltung für Energieversorger

26 Jan

TÜV Rheinland bereitet Energieversorger auf den IT-Sicherheitskatalog vor

Im August 2015 hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) den IT-Sicherheitskatalog auf der Grundlage von § 11 Abs. 1a des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) veröffentlicht. Der Katalog definiert bestimmte Anforderungen an die Informationssicherheit, welche die Gas- und Strom-Netzbetreiber erfüllen müssen.

So sind Energieversorger verpflichtet, die Anforderungen an ein Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) gemäß der DIN ISO/IEC 27001 – erweitert um die ISO/IEC 27019 – sowie die weiteren Anforderungen des IT-Sicherheitskatalogs zu erfüllen. Dieses müssen die Unternehmen bis zum 31. Januar 2018 durch eine Zertifizierung nachweisen.

Sowohl die Anforderungen des IT-Sicherheitskatalogs als auch die Einhaltung der gesetzten Frist werfen bei vielen Unternehmen Fragen auf. TÜV Rheinland bietet für alle Qualitätsmanagement- und IT-Security-Verantwortlichen eine kostenfreie Informationsveranstaltung an. Die Veranstaltung findet am 16. Februar 2017 in Hannover statt.

Dabei stehen unter anderem folgende Themenfelder im Fokus:
•        Anforderungen des IT-Sicherheitskatalogs und der ISO 27001/27002/27019
•        Ablauf des Prüf- und Zertifizierungsverfahrens

Auditoren und Fachdozenten von TÜV Rheinland stehen mit ihrem Wissen den Veranstaltungsteilnehmern für weitergehende Gespräche und Diskussionen zur Verfügung.
Informationen und Anmeldung auf www.tuv.com/it-sika