Ohne Risiko zum risikobasierten Denken.

24 Okt

Online-Training zur Umsetzung der ISO 9001:2015 in die Praxis.

Die Forderungen der DIN EN ISO 9001:2015 verlangen von Qualitätsverantwortlichen mehr, als sich nur über die Änderungen zu informieren. Die neuen thematischen Schwerpunkte in die Praxis umzusetzen, darin liegt die eigentliche Herausforderung.

Ein Beispiel ist das ausdrücklich geforderte risikobasierte Denken, also durchgängig die prozess- und produktspezifischen Risiken und Chancen einzubeziehen und damit umzugehen. Geeignete Methoden zu Risikoidentifikation, -bewertung und -management sind ein Ansatz. Je nach Art und Situation des Unternehmens macht es aber auch Sinn, ein komplettes Risikomanagementsystem ins QM-System zu integrieren.

Basisinformationen zur Integration des „Risikobasiertes Denkens“ in das QM-System erhalten interessierte Qualitätsverantwortliche im Rahmen des Online-Trainings DIN EN ISO 9001:2015 – Umgang mit Risiken.

Mehr Infos und Buchung