DIN-Standard unterstützt Abfallmanagement

27 Apr

Organisationen, die ihr Abfall- und Wertstoffmanagement so gestalten wollen, dass sich die Vision „Zero Waste“ – kein Müll, keine Verschwendung – bestmöglich erreichen lässt, können jetzt auf den neuen Standard DIN SPEC 91436 zurückgreifen. Das kostenlos erhältliche Dokument beschreibt ein ganzheitliches Referenzmodell, um den Reifegrad des Abfall- und Wertstoffmanagements zu messen und zu verbessern. Die DIN SPEC richtet sich dabei an alle Unternehmen und Organisationen, in deren Betrieb Abfälle anfallen. weiterlesen

Klimaschutz-Unternehmen suchen neue Vorreiter

22 Apr

Unternehmen, die ambitionierte Klimaschutzziele verfolgen und bereits vorbildliche Leistungen bei Nachhaltigkeit und Energieeffizienz erbracht haben, können Mitglied der bundesweiten Vorreiter-Initiative Klimaschutz-Unternehmen werden. Das Bundesumweltministerium, das
Bundeswirtschaftsministerium sowie der Deutsche Industrie- und Handelskammertag rufen auf, sich um eine Mitgliedschaft zu bewerben. weiterlesen

ISO 14091: Risiken des Klimawandels

22 Feb

Der Klimawandel ist für viele Unternehmen eines der größten Probleme. Extreme Wetterverhältnisse, Verlust der biologischen Vielfalt und Umweltkatastrophen stehen ganz oben auf der Liste der globalen Risiken des Weltwirtschaftsforums. Um sich effektiv an den Klimawandel anpassen zu können, müssen Unternehmen Ihre Risiken und Schwachstellen kennen. ISO 14091, Anpassung an den Klimawandel – Richtlinien zu Verwundbarkeit, Auswirkungen und Risikobewertung, ein neuer Standard für die Risikobewertung wurde gerade in die ISO-Reihe zur Klimaanpassung aufgenommen. weiterlesen

Kreislaufwirtschaft wichtiges Normungsthema

4 Feb

Das Deutsche Institut für Normung (DIN) und die Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE (DKE) haben den Fachbeirat Circular Economy in der Koordinierungsstelle Umweltschutz (KU) gegründet. Sie möchten damit eine Plattform bieten, Stakeholder der Circular Economy an einen Tisch zu bringen. Normung und Standardisierung sollen einen Grundstein legen, um die heutigen Produktions- und Konsummuster zu ändern und so einen Beitrag zur Ressourcenschonung und zum Klimaschutz zu leisten. weiterlesen

Allianz: Klimasündern droht Rauswurf

3 Dez


Der Versicherungskonzern Allianz will seine Marktmacht stärker im Kampf gegen die Erderwärmung einsetzen.Vorstandschef Oliver Bäte kündigte in einem Interview mit dem Magazin stern an: “Wir erwarten, dass unsere Kunden sich zu den Pariser Klima-Zielen bekennen und eine glaubwürdige Strategie für einen kompletten Umstieg auf erneuerbare Quellen entwickeln.” weiterlesen