ISO 45001 erschienen

15 Mrz

TÜV Rheinland liefert Übersicht über die Inhalte

Die neue Norm ISO 45001 für das betriebliche Arbeits- und Gesundheitsmanagement ist am 12. März veröffentlicht worden. Sie löst damit den bisherigen Standard für Arbeitssicherheit OHSAS 18001 ab.

Für alle Interessierten und Betroffenen hat TÜV Rheinland eine Übersicht über die Ziele und Inhalte sowie eine Liste der häufig gestellten Fragen zusammengestellt.

Die neue ISO 45001 >>>

Infoveranstaltung Roadshow ISO 45001

Durch die Veröffentlichung der neuen ISO 45001 kommen viele Fragen auf. TÜV Rheinland bietet in Köln, Nürnberg, Hamburg und Berlin eine Roadshow, die den Zeitplan, die Übergangsregelungen und die größten Änderungen thematisiert.

Mehr Infos und Anmeldung >>>

BAFA-Förderprogramm „Energieberatung im Mittelstand“

15 Mrz

Am 1. Dezember 2017 trat eine neue Richtlinie über die Förderung von Energieberatungen im Mittelstand in Kraft. Das Förderprogramm trägt zur Erreichung der energie- und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung bei. Eine qualifizierte Energieberatung soll kleinen und mittleren Unternehmen Einsparpotentiale und Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz im Unternehmen aufzeigen. weiterlesen

Deutsche Übersetzung für GRI-Standards verfügbar

7 Feb

Bis Ende Juni 2018 kann die Nachhaltigkeitsberichtserstattung noch nach den GRI-G4-Richtlinien erfolgen, danach werden die GRI-Standards Pflicht. Die Global Reporting Initiative (GRI) hatte Ende 2016 die neuen Leitlinien zur Nachhaltigkeitsberichterstattung unter dem Namen „GRI-Standards“ veröffentlicht.

Die Grundsätze und der Prozess der Berichterstattung bleiben unverändert. Die GRI-Standards haben eine neue Struktur, diese soll die Unternehmen dabei unterstützen, sich auf die wesentlichen Themen zu konzentrieren. Die neue Struktur gliedert sich wie folgt: weiterlesen

Unterstützung bei Lieferantenaudits

31 Jan

Titelabbildung: Das LieferantenauditTÜV Media liefert neue Fachbroschüre

In einer arbeitsteiligen Welt kann kaum ein Unternehmen auf extern bereitgestellte Prozesse, Produkte oder Dienstleistungen verzichten. Wenn jedoch die Leistungsfähigkeit eines Lieferanten nicht ausreicht, nimmt die Wertschöpfungskette und damit das eigene Produkt schaden. Daher sind Lieferantenaudits ein wichtiges Steuerungsinstrument, um die Qualität von Produkten oder Dienstleistungen eines Zulieferers zu gewährleisten. weiterlesen

Einladung Praxisdialoge 2018

26 Jan

Umstellung auf ISO 9001:2015 & 14001:2015 – Beispiele aus der Praxis

DER COUNTDOWN LÄUFT!

Nur noch bis September diesen Jahres können Unternehmen, die noch nach den alten ISO-Versionen zertifiziert sind, auf die neue ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015 umstellen und sich zertifizieren lassen.

Da dieser Prozess viele Fragen aufwirft, bietet der TÜV Rheinland für alle QM- und UM-Interessierte einen Praxisdialog an. weiterlesen

Whitepaper: Leitfaden zur Umsetzung der ISO 50003

25 Jan

Anhand von Praxisbeispielen haben Experten der TÜV Rheinland Energy GmbH eine anschauliche Anleitung zur Umsetzung der ISO 50003 erstellt. Diese Norm regelt die Rahmenbedingungen für Audits von Energiemanagementsystemen, unter anderem zum Nachweis einer Verbesserung der Energieeffizienz.

Nach Angabe von E-Mailadresse und Name wird das E-Paper per Mail verschickt.

Zum Bestellformular „Leitfaden zur Umsetzung der Norm ISO 50003“

Ohne Risiko zum risikobasierten Denken.

24 Okt

Online-Training zur Umsetzung der ISO 9001:2015 in die Praxis.

Die Forderungen der DIN EN ISO 9001:2015 verlangen von Qualitätsverantwortlichen mehr, als sich nur über die Änderungen zu informieren. Die neuen thematischen Schwerpunkte in die Praxis umzusetzen, darin liegt die eigentliche Herausforderung. weiterlesen

Dienstleistungsqualität verlässlich überwachen mit Stichprobenverfahren

4 Okt

E-Book-Neuerscheinung

Das E-Book „Dienstleistungsqualität verlässlich überwachen mit Stichprobenverfahren“ zeigt, wie sich ein Prüfsystem zur Kontrolle der Produktqualität auf die Überwachung von Dienstleistungen übertragen lässt.

Es widmet sich relevanten Stichprobenprüfsystemen nach DIN und ISO und entwickelt darauf aufbauend ein allgemeingültiges Modell zur Überwachung von Dienstleistungen. Anhand des Energiedienstleisters Netzgesellschaft Berlin Brandenburg mbH & Co. KG zeigt es, wie dieses Modell in der Praxis funktioniert. weiterlesen

Neuigkeiten rund um Energiemanagementsysteme

26 Jul

Die Vereinheitlichung der High-Level-Struktur der verschiedenen Managementsystemnormen geht in die nächste Runde. Der Entwurf der ISO 50001 soll im bereits in diesem Herbst vorliegen.

Ebenfalls ab Herbst 2017 müssen Zertifizierungsgesellschaften ein EnMS nach der neuen Akkreditierungsnorm ISO 50003 auditieren. weiterlesen

Änderungen bei der Gewerbeabfallverordnung

26 Jul

Am 01.08.2017 tritt die neue Gewerbeabfallverordnung in Kraft. Mit der Novelle möchte der Gesetzgeber die Erfassung von stofflich verwertbaren Abfällen, also das Recycling stärken.

Für Abfallerzeuger bedeutet die Novellierung einen deutlichen Mehraufwand bei der Getrennterfassung sowie bei der Dokumentation. weiterlesen

Musterauditpläne

20 Jun

E-Book-Neuerscheinung

Abbildung Musterauditpläne

Auditpläne sind ein wichtiges und nützliches Werkzeug bei der Vorbereitung und Durchführung von internen und externen Audits.

Das soeben erschienene E-Book „Musterauditpläne“ liefert Vorlagen für verschiedenste Zwecke und in unterschiedlichen Umfängen.

weiterlesen

Die IATF 16949 – Interpretation der Anforderungen

20 Apr

Neuerscheinung

Die IATF 16949 ist der international führende Qualitätsstandard der Automobilindustrie und definiert die automobilspezifischen Zusatzanforderungen zur ISO 9001:2015.

Die Fachbroschüre „Die IATF 16949 – Interpretation der Anforderungen der IATF 16949:2016“ gibt einen umfassenden Eindruck von Inhalt, Aufbau und Struktur sowie von den konkreten Anforderungen. weiterlesen

GAP-Analyse: Der richtige Weg zur Umstellung auf die ISO 9001:2015/14001:2015

21 Mrz

TÜV Rheinland Cert GmbH liefert Unterstützung

In nächster Zukunft steht bei vielen Unternehmen die Umstellung auf die Normrevision zur DIN EN ISO 9001 und/ oder 14001 an.

Als Prüfdienstleister begleitet Sie die TÜV Rheinland Cert GmbH, damit der Wechsel vor Ablauf der „alten“ Zertifikate bis September 2018 rechtzeitig und reibungslos abgeschlossen werden kann.

Beginnen Sie jetzt mit der Planung zur Umstellung!

Die TÜV Rheinland Cert GmbH unterstützt Sie dabei, unter anderem mit der GAP-Analyse. Diese hilft Ihrem Unternehmen dabei, Fehlinterpretationen und Abweichungen zu vermeiden und auditrelevante Anforderungen korrekt zu interpretieren.

Auf diesen Webseiten erfahren Sie mehr zu den GAP-Analyse und zur Vorbereitung auf die Umstellung:

GAP-Analyse zur ISO 9001:2015

GAP-Analyse zur ISO 14001:2015

Einladung: TÜV Rheinland Praxisdialoge zur ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

14 Mrz

Für Unternehmen, die auf die neue ISO 9001:2015 für Qualitätsmanagement und auf die ISO 14001:2015 für Umweltmanagement umsteigen wollen, bietet TÜV Rheinland die Veranstaltungsreihe „Praxisdialoge“. Bereits zertifizierte Unternehmen berichten über die Umstellung.

Veranstaltungsorte und Termine:

  • Hamburg 25.04.2017 – ISO 9001 & ISO 14001 | RAMADA Hotel Hamburg City Center
    Amsinckstraße 39-41 | 20097 Hamburg
  • Nürnberg 02.05.2017 – ISO 9001 | Mövenpick Hotel Nürnberg-Airport
    Flughafenstraße 100 | 90411 Nürnberg
  • Köln 11.05.2017 – ISO 9001 | Park Inn by Radisson Köln City West
    Innere Kanalstraße 15 | 50823 Köln

Es sind noch einige wenige Plätze frei

Mehr Infos und Buchung