Zusammen mehr Energie sparen

17 Mrz

Ein neuer ISO-Standard ermöglicht es Unternehmen, bewährte Verfahren für eine höhere Energieeffizienz auszutauschen. ISO 50009, Energiemanagementsysteme – Leitlinien für die Implementierung eines gemeinsamen Energiemanagementsystems in mehreren Organisationen zielen darauf ab, Organisationen mit einem gemeinsamen Element wie Energieversorger, Sektor oder Standort zusammenzuführen, um ihren Energieverbrauch unabhängig von ihrer Größe gemeinsam zu optimieren.

Die Implementierung eines Energiemanagementsystems (EnMS) kann zu vielen Vorteilen führen, z. B. zu Kosten- und Energieeinsparungen. Wenn diese in mehreren Organisationen eingerichtet werden, sind diese Vorteile sogar noch größer. Ein gemeinsames EnMS ermöglicht den Austausch von Wissen und Ressourcen sowie die Zusammenarbeit bei Energiesparprojekten zwischen Organisationen aller Art und Größe. Dies schließt auch KMU ein.

Ein EnMS ist ein Rahmen für das Energiemanagement, der Organisationspolitik, Ziele, Aktionspläne und Methoden zur Messung des Fortschritts umfasst. Die Ausweitung auf mehrere Organisationen ermöglicht die Zusammenarbeit und gemeinsame Ziele, die letztendlich zu höheren Einsparungen und Energieeffizienz führen.

Als Beispiele dafür, wie dies funktionieren könnte, nannte Shigeki Sakamoto, Obmann der Expertengruppe, die den Standard entwickelt hat die Zusammenarbeit zwischen Eigentümern von Geschäftsgebäuden und ihren Mietern oder Energieversorgern und ihren Kunden. “ISO 50009 ist flexibel genug, um in praktisch jeder Situation eingesetzt zu werden, in der Unternehmen ein gemeinsames Energieeffizienzziel verfolgen möchten, einschließlich verschiedener Niederlassungen eines großen Unternehmens oder einer Sammlung von KMU”, sagte er. Der Schlüssel liege in der Zusammenarbeit und dem Austausch von Wissen, um die Energieeffizienz zu steigern und die Treibhausgasemissionen zu senken.

ISO 50009 wurde vom ISO-Fachausschuss ISO / TC 301, Energiemanagement und Energieeinsparungen, entwickelt, der gemeinsam von ANSI, ISO-Mitglied für die USA, und SAC, ISO-Mitglied für China, verwaltet wird.

Quelle