Moderne Auditmethoden: Remote Audits in der Praxis

13 Jan

Kostenfreies Webinar

In der ISO 19011:2018 werden Remote Audits als eine Methode erwähnt, die vielfältige, computergestützte Möglichkeiten für effizientes und ressourcensparendes Auditieren bietet. Seit die Pandemie weite Teile unseres Alltags auf den Kopf gestellt hat, spielt das „Fern-Audit“ zwangsläufig eine bedeutende Rolle.

Informieren Sie sich im kostenfreien Webinar „Im Fokus: Qualität“ am 02.03.2022, 17.00 Uhr u.a. über die Varianten und Chancen von Remote Audits sowie über die erforderliche ITK-Infrastruktur.

Jetzt kostenfrei registrieren

Predictive Quality und Prozessoptimierung dank künstlicher Intelligenz im Qualitätsmanagement.

26 Okt

Kostenfreies Webinar

Informieren Sie sich bei „Im Fokus: Qualität, dem Treffen der TÜV Rheinland QM-Community“ über den Einsatz künstlicher Intelligenz im Qualitätsmanagement sowie die Vorteile prädiktiver Qualität und Prozessoptimierung. Welche Lösungen gibt es? Wann lohnen sich solche Projekte? Wird das Messen dadurch in Zukunft überflüssig?

Dr.-Ing. Markus Ohlenforst, Experte für KI im Qualitätsmanagement und Machine Learning in der Produktion, liefert Ihnen Fachwissen und Anwendungsbeispiele aus der Praxis.

08.12.2021, 17.00 Uhr im Virtual Classroom.

Jetzt kostenfrei registrieren

ISO-Survey Managementsystemstandards

23 Sep

Die Zahl der Zertifikate nach ISO 9001 ist weltweit um 4 Prozent, die der ISO-14001-Zertifikate um 12% gewachsen. Letzteres ist hauptsächlich einen bedeutenden Anstieg in China zurückzuführen. Der ISO-Survey zeigt gegenüber 2019 einen Anstieg von 18 Prozent der gültigen Zertifikate für alle 12 in der Umfrage behandelten Managementsystemstandards. weiterlesen

Traceability für KMU

2 Sep

Rückrufaktionen und Schadensersatzansprüche aufgrund von Qualitätsmängeln können Kosten in Millionenhöhe verursachen und massive Imageverlust nach sich ziehen. In einem Forschungsprojekt der Forschungsgemeinschaft Qualität (FQS) wurde ein speziell für KMU geeignetes Instrumentarium zur Auswahl und Einbindung eines leistungsfähigen Traceability-Systems erarbeitet. weiterlesen

Kostenfreies Webinar der TÜV Rheinland Akademie

25 Aug

Im Fokus: Qualität.
Wie Sie aus Produktionsdaten neuen Wert schöpfen

Beim Treffen der TÜV Rheinland QM-Community erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von historischen Produktionsdaten die Prozesse nachhaltig verbessern, die Produktqualität steigern und die Produktionskosten senken. Holen Sie sich Umsetzungstipps bei der Praxis-Demo anhand von Daten einer Widerstandspunktschweißanlage und der Ergebnisdarstellung verschiedener Lean Six Sigma Methoden.

Wann? 06.10.2021, 17.00 Uhr.

Wo? Im Virtual Classroom.

Melden Sie sich gleich kostenfrei an: https://go.tuv.com/qmunity102021

Kundenservice – neue internationale Leitlinien

27 Jul

Die ISO hat eine Norm zu Service Excellence entwickelt. ISO 23592, Service Excellence – Prinzipien und Modell, umreißt die Terminologie, Prinzipien und das Modell, die exzellenten Service ausmachen. Sie befasst sich mit den Prinzipien der Service Excellence und einem Modell für exzellenten Service, das Unternehmen bei der Gestaltung und Bereitstellung exzellenter Services unterstützt. weiterlesen

Industriedesign in Produktentstehung einbinden

5 Jul

Eine neue Richtlinie VDI/VDID 2424 hat die optimale Einbindung des Industriedesigns in den Produktentwicklungsprozess zum Ziel. Sie behandelt die Schritte, die im Bereich des Industriedesigns durchzuführen sind, und benennt die Schnittstellen zur Produktentstehung. Sie führt in die Methoden und Werkzeuge ein, die im Industriedesign verwendet werden, und ordnet sie den Phasen im Designmanagementprozess zu: Analysen und Konzepterstellung, Markt und Markenpositionierung, Designentwurf, Designdokumentation und Designvalidierung. VDI/VDID 2424 informiert auch über den rechtlichen Rahmen und das Industriedesign im normativen Kontext. weiterlesen

ISO 22956: Leitfaden patientenorientierte Personalbesetzung

21 Jun

Wenn betriebswirtschaftliche Überlegungen die medizinische Versorgung in Kliniken bestimmen und dadurch die wissenschaftlich begründete, patientenzentrierte Medizin in den Hintergrund tritt, ist das Patientenwohl gefährdet. Studien haben gezeigt, dass eine patientenzentrierte Personalausstattung, bei der das Gesundheitspersonal auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmt ist, zu besseren klinischen Ergebnissen führt. Um die damit verbundenen Herausforderungen zu erkennen, hat die ISO einen neuen Standard für das Gesundheitsmanagement entwickelt. weiterlesen

QM fürs Crowdsourcing

9 Jun

Wie müssen Unternehmen ihre Prozesse im Rahmen des QM gestalten optimieren und organisieren, um mittels Crowd-basierter Mechanismen erbrachte Arbeit effizient und zielgerecht zu nutzen? Dieser Frage widmet sich ein von der Bundesregierung, vom Forschungsnetzwerk Mittelstand und der FQS gefördertes Projekt an der Universität Kassel. Es will ein ganzheitliches QM etablieren, mittels dessen Crowd-generierte Arbeitsergebnisse sicher, effizient und zielgerichtet genutzt werden können. weiterlesen

Nutzerumfrage zur ISO 9001 veröffentlicht

7 Jun

Eine Mehrheit der Teilnehmer einer weltweiten Anwenderbefragung hat sich gegen die tournusmäßig fällige Revision der ISO 9001 ausgesprochen. Das zuständige ISO TC 176 Quality Management hat, wie bereits berichtet, entsprechend entschieden. Die wesentlichen Erkenntnisse und Ergebnisse hat ISO in einem Bericht zusammengefasst und zum Download bereitgestellt. weiterlesen

ISO 9001 bleibt unverändert

3 Jun

Das Technische Komitee 176 der ISO, Unterkomitee 2 (TC176 / SC2), hat beschlossen, die begonnene Aktualisierung des Managementsystemstandards ISO 9001:2015 nicht fortzusetzen. Zugleich schlägt der Ausschuss vor zu prüfen, ob mit der nächsten Überarbeitung der ISO 9001 früher begonnen werden sollte als im systematischen Überprüfungsprozess festgelegt. weiterlesen

OKR: Agiles Managementsystem für KMU

26 Mai

Zusammen mit dem Internationalen Performance Research Institute (IPRI) startet das FIR an der RWTH Aachen das Projekt „OKReady – Entwicklung eines Konzepts zur Einführung des agilen Managementsystems Objectives and Key Results (OKR) in kleinen und mittleren Unternehmen“. Ziel ist es KMU zu befähigen, das agile Managementsystem OKR erfolgreich einzuführen, um Unternehmensziele durch erhöhte Transparenz und gestärktes Mitarbeiterengagement zu erreichen. weiterlesen

Predictive Quality: Produktionsdaten unterstützen Qualitätssicherung

14 Mai

Ein datengestütztes Verfahren zur Qualitätsprognose in der metallverarbeitenden Industrie hat das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen entwickelt. Es wird jetzt im EXIST-Forschungstransfer-Projekt „Quantify“ in einer Software umgesetzt, mit der sich die Bauteilqualität während der Fertigung auf Grundlage von Maschinendaten vorhersagen lässt. Prüf- und Produktkosten werden erheblich gesenkt. weiterlesen

VUP: Qualitätsüberwachung für KMU zu teuer

23 Apr

Kleine Laborunternehmen (KMU) müssen bezogen auf ihren Umsatz deutlich mehr für die externe Überwachung ihres Qualitätsmanagements aufwenden als ihre großen Mitbewerber. Das hat der Deutsche Verband Unabhängiger Prüflaboratorien (VUP) jetzt in einer Sonderstudie zu den Kosten der Akkreditierung für die privatwirtschaftlichen Laboratorien festgestellt. Insbesondere die Gebührenordnung der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) nehme mittelbar Einfluss auf den Markt der Branche. weiterlesen