Pandemiebedingte psychische Belastungen in Betrieben

1 Dez

Zwei von drei Betrieben geben an, dass sich während der Corona-Pandemie die Arbeit mit Kunden oder anderen betriebsexternen Kontaktpersonen erschwert habe. In rund jedem dritten Betrieb waren auch Ängste der Beschäftigten vor einer Infektion am Arbeitsplatz ein Thema. Zu diesen und weiteren Ergebnissen kommt eine Befragung von knapp 2.000 Betrieben in Deutschland. weiterlesen

ISO-Survey Managementsystemstandards

23 Sep

Die Zahl der Zertifikate nach ISO 9001 ist weltweit um 4 Prozent, die der ISO-14001-Zertifikate um 12% gewachsen. Letzteres ist hauptsächlich einen bedeutenden Anstieg in China zurückzuführen. Der ISO-Survey zeigt gegenüber 2019 einen Anstieg von 18 Prozent der gültigen Zertifikate für alle 12 in der Umfrage behandelten Managementsystemstandards. weiterlesen

Homeoffice: Mobiles Arbeiten oder Telearbeit?

26 Aug

65 Prozent der Unternehmen in Deutschland wollen nach der Corona-Pandemie zumindest zum Teil flexible Arbeitsmodelle beibehalten, so kürzlich eine repräsentative Studie im Auftrag des Bundesfamilienministeriums. Bei fest vereinbarter Arbeit von zuhause aus würden dann allerdings die Pandemie-Sonderregelungen entfallen, aus dem „Homeoffice“ würde möglicherweise ein Telearbeitsplatz – mit allen sich aus der Arbeitsstättenverordnung ergebenden Konsequenzen. weiterlesen

ISO 45003 Psychosoziale Gesundheitsrisiken

10 Jun

ISO 45003 Arbeitsschutzmanagement – Psychische Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz – Leitlinien für den Umgang mit psychosozialen Risiken wurde die ISO 45000-Familie um einen neuen Leitfaden erweitert. Er richtet sich vor allem an Unternehmen, die schon über ein Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystem (SGA-MS) nach ISO 45001:2018 verfügen. weiterlesen

Zertifizierbarer Infektionsschutz nach ISO-Norm

18 Feb


Die Technische Regel ISO/PAS 45005: Occupational health and safety management – General guidelines for safe working during the COVID-19 pandemic ist im Dezember 2020 in englischer Sprache erschienen. Mitten in der Corona-Pandemie hilft sie bei Planung und Umsetzung von Schutzmaßnahmen, die gegen Infektionen alls Art helfen – und durch Zertifizierbarkeit auch noch Vertrauen schaffen. weiterlesen

Digital gestützter Arbeitsschutz

20 Jan

Auch im Bereich von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit kommen immer mehr digitale Technologien zum Einsatz. Sie sollen Betriebe bei der Umsetzung und Einhaltung von Rechtsvorschriften im Arbeitsschutz und der Gestaltung sicherer und gesundheitsförderlicher Arbeitsbedingungen unterstützen. Zu diesem Thema lädt die Bergische Universität Wuppertal, Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik zum 155. Sicherheitswissenschaftlichen Kolloquium ein. weiterlesen

VdTÜV: Infektionsschutz statt Homeoffice-Pflicht

19 Jan

„Unternehmen und andere Arbeitgeber sollten ihren Beschäftigten Homeoffice ermöglichen, wenn es ihre berufliche Tätigkeit zulässt“, sagte Dr. Joachim Bühler, Geschäftsführer des TÜV-Verbands (VdTÜV). Eine Pflicht zum Homeoffice sei aber nicht sinnvoll. In der Diskussion um eine Homeoffice-Pflicht und ein stärkeres Herunterfahren der Wirtschaft in der aktuellen Corona-Krise hat der TÜV-Verband auf die strengen Vorgaben zum Infektionsschutz für Arbeitgeber hingewiesen. weiterlesen

BAuA-Bericht: Arbeitsschutz in der Corona-Krise

29 Okt

Knapp 90 Prozent der Betriebe in Deutschland haben in der Corona-Krise weitreichende Maßnahmen zum Arbeits- und Infektionsschutz ergriffen, fast immer unter Mitwirkung der Geschäftsführung. Ein differenziertes Bild davon zeichnet der baua: Bericht kompakt „Betrieblicher Arbeitsschutz in der Corona-Krise“. Er beruht auf einer repräsentativen Befragung von über 1.500 deutschen Betrieben vom August 2020, die das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) durchgeführt haben. weiterlesen

Messen von Arbeitsschutzdaten

21 Sep

Die Internationale Standardorganisation hat ein Dokument zum Thema Arbeitsschutzkennzahlen veröffentlicht. ISO / TS 24179, Personalmanagement – Arbeitsschutzkennzahlen, ist das erste einer umfangreichen Reihe von technischen Spezifikationen (TS) und Leitfäden, die vergleichbare Maßnahmen für die interne und externe Berichterstattung im Personalmanagement bieten. weiterlesen

Remote-Audit nicht mehr wegzudenken

17 Aug

Die Fernauditierung erweitert das Spektrum der Verfahren und eröffnet neue Möglichkeiten

Wie das Home-Office hat das Fernaudit durch die Corona-Pandemie einen enormen Schub erfahren. Nach dem Ende der Pandemie wird das weitergehen, davon ist Torsten Borgers überzeugt. Der Auditor und Senior Trainer Qualitätsmanagement von TÜV Rheinland hat in den vergangenen Monaten viele Auditoren in den Kursen der TÜV Rheinland Akademie auf diese Aufgabe vorbereitet und einen Fachbeitrag in „Der Qualitätsmanagement-Berater digital“ geschrieben. Im Interview spricht er über Vorteile und Grenzen des Remote-Audits, aber auch über Besonderheiten, auf die sich Auditoren und Unternehmen einstellen müssen. Dabei liegt ihm nichts an einer Diskussion „Remote- gegen Vor-Ort-Audit“. Die Fernauditierung erweitere einfach das Spektrum der Verfahren, sagt er, und eröffne neue Chancen. weiterlesen

Mit ISO 22301 nach der Krise durchstarten

4 Mai

Unternehmen mit effektivem Business Continuity Managementsystem (BCMS) haben die Pläne für den Wiederanlauf der Betriebsprozesse bereits in der Schublade

BCMS-zertifizierte Unternehmen können nach der Krise schneller ihre Prozesse wieder hochfahren, was sich positiv auf ihre Wettbewerbsposition auswirkt, glaubt Jens Harmeier. Der QMS-Fachmann und Autor erläutert im Interview, wie ein BCMS arbeitet, welche Verbesserungen die Überarbeitung der ISO 22301 gebracht hat und was ein Unternehmen leisten muss, um den Standard zu implementieren. weiterlesen

Migration auf ISO 45001

6 Mrz

Seit März 2018 löst der ISO-Standard 45001:2018 „Managementsysteme für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit“ als internationale Zertifizierungsnorm für Arbeitsschutzmanagementsysteme die BS OHSAS 18001:2007 ab. Die DAkkS hat jetzt die Zertifizierungsstellen auf ergänzende Informationen zum Umstellungsprozess seitens des IAF Technical Committees hin. weiterlesen

Industrialisierung ist immer noch ein großes Thema

13 Nov

Interview mit Dr. Philipp Jatzkowski, Leiter des Competence Center Production Excellence des TÜV Rheinland

Production Excellence will transparente Prozessabläufe erreichen, die Mehrwert schaffen, Zeit und Geld sparen und in heiß umkämpften Märkten Vorteile bringen. Wirtschaftlichkeit der Produktion und Qualität stehen gleichermaßen im Fokus. Dr. Philipp Jatzkowski, Leiter des Competence Center Production Excellence des TÜV Rheinland, gibt Einblicke in die Arbeitsweise seines Beraterteams. weiterlesen

Interne Audits profitabel machen

16 Jun

Interview mit Dr. Wolfgang Kallmeyer

Interne Systemaudits gehören zum Alltag aller Organisationen, die ein zertifiziertes  Managementsystem unterhalten. Dr. Wolfgang Kallmeyer erklärt in seinem  Beitrag, auf welchen Grundlagen interne Audits beruhen, welche  normativen Regelwerke zu berücksichtigen sind und warum gute Kommunikation bei Audits die halbe Miete sind.  QM-aktuell.de hat dem Autor vorab einige Fragen gestellt. weiterlesen

Nachhaltigkeit im Eigeninteresse des Unternehmens

26 Apr

Unternehmen, die über ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) hinaus weitere Managementsysteme betreiben, sind in Sachen nachhaltiger Unternehmensführung bereits recht gut unterwegs. Besonders wenn sie es in Form eines Integrierten Managementsystems (IMS) tun, sagt Sarah Olschewski. Das ganzheitliche Ideal der Nachhaltigkeit aber gehe weit über die Themen hinaus, die in Managementsystemen standardisiert sind, so die Beraterin bei TÜV Rheinland Consulting GmbH. In diesem Interview erläutert sie, welche Bedeutung Nachhaltigkeit hat und was Managementsysteme dazu beitragen. weiterlesen