Schlechtes Datenmanagement kostet

14 Mrz

Deutsche Unternehmen haben Nachholbedarf beim Datenmanagement. Nach einer weltweiten Umfrage von Veritas Technologies zum Thema verbringen hierzulande Mitarbeiter im Schnitt täglich zwei Stunden ihrer Arbeitszeit mit der Suche nach Daten, so dass ihre Produktivität um 18 Prozent sinkt. In der Schweiz ist es beispielsweise nur eine Stunde. (mehr …)

Redaktion QM-aktuell.de (MB)

ISO/IEC 27552 keine DSGVO-konforme Zertifizierung

4 Mrz

ISO/IEC 27552 ist keine Zertifizierungsnorm. Darauf weist aktuell ein Artikel auf der Plattform datenschutz-notizen.de hin. Es gebe Beratungsunternehmen, die ISO/IEC 27552 im Zusammenhang mit der DSGVO ins Spiel bringen und eine Prüfung nach dieser Norm anbieten. Das Ergebnis sei aber keineswegs DSGVO-konform. (mehr …)

Redaktion QM-aktuell.de (MB)

KI: Mittelstand könnte Anschluss verlieren

25 Feb

Erst 4 Prozent der Unternehmen in Deutschland setzen Künstliche Intelligenz ein, 2 Prozent implementieren derzeit KI-Systeme, 17 Prozent planen den Einsatz – so weit alles wenig überraschend. Allerdings sehen 48 Prozent der in einer aktuellen Studie Befragten KI als für das eigene Unternehmen „nicht relevant“ an. 69 Prozent halten Wettbewerbsnachteile infolge ineffizienter oder fehlender KI für nicht dramatisch. Das finden die Autoren der Studie „Künstliche Intelligenz in Unternehmen“ höchst bedenklich. (mehr …)

Redaktion QM-aktuell.de (MB)

Online-Konsultation zur Blockchain-Strategie

21 Feb

Die Bundesregierung will bis zum Sommer eine Blockchain-Strategie erarbeiten. Hierzu haben das Bundesfinanzministerium und das Bundeswirtschaftsministerium gemeinsam eine Online-Konsultation gestartet. Ziel ist es, mehr Informationen über Potenziale, Treiber und Hemmnisse für den Einsatz der Blockchain-Technologie zu erhalten. Zudem wird nach Praxisbeispielen gefragt, um ein vollständigeres Bild über den Einsatz von Blockchain-Technologien in Deutschland zu erhalten.

(mehr …)

Redaktion QM-aktuell.de (MB)

DSGVO: Finger weg von WhatsApp

14 Feb

Der Einsatz von WhatsApp in der betrieblichen Kommunikation verstößt gegen die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Das gilt auch für WhatsApp Business, das keine datenschutzrechtlich relevanten Unterschiede zur herkömmlichen App-Version aufweist. Die niedersächsische Landesbeauftragte für Datenschutz (LfD) hat ein Merkblatt für die Nutzung von WhatsApp in Unternehmen herausgegeben. (mehr …)

Redaktion QM-aktuell.de (MB)

DSGVO: Datenschutz-Defizite wohin man schaut

11 Feb

8 Monate nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung herrschen noch immer Defizite bei der Umsetzung. 18 Prozent der im Rahmen Studie „DSGVO-Index“ von dem Beratungsunternehmen techconsult befragten Unternehmen haben noch nicht einmal mit der Umsetzung der Inhalte der Datenschutz-Grundverordnung begonnen. Dabei gibt es deutliche branchenspezifische Unterschiede. Wenig beachtet wird die DSGVO – man höre und staune – in der öffentlichen Verwaltung. (mehr …)

Redaktion QM-aktuell.de (MB)