Klimaschutzmanagement ist eine bleibende Aufgabe

18 Nov

Interview mit Martin Myska, Herausgeber des Werks „Der TÜV-Umweltmanagement-Berater“

Der Nachhaltigkeitsgedanke ist in den Unternehmen angekommen – Klimaneutralität wird als Weg gesehen, die eigene Überlebensfähigkeit zu sichern, sagt Martin Myska. Im Interview erklärt der Berater in Sachen Managementsysteme die Instrumente und Vorgehensweise zur Ermittlung des CO2-Fußabdrucks. Und weil Klimamanagement keine einmalige Kraftanstrengung, sondern bleibende Aufgabe ist, empfiehlt er, mit dem Aufbau internen Sachverstandes und Ressourcen zu beginnen. weiterlesen

Pandemiebedingte psychische Belastungen in Betrieben

1 Dez

Zwei von drei Betrieben geben an, dass sich während der Corona-Pandemie die Arbeit mit Kunden oder anderen betriebsexternen Kontaktpersonen erschwert habe. In rund jedem dritten Betrieb waren auch Ängste der Beschäftigten vor einer Infektion am Arbeitsplatz ein Thema. Zu diesen und weiteren Ergebnissen kommt eine Befragung von knapp 2.000 Betrieben in Deutschland. weiterlesen

Nachhaltigkeit immer wichtiger

29 Nov

In mehr als der Hälfte der Unternehmen ist das Thema Nachhaltigkeit beim Vorstand oder der Geschäftsführung angesiedelt. Auch inhaltlich gewinnt das Thema an Bedeutung, sagt eine Befragung unter Nachhaltigkeitsverantwortlichen in Unternehmen. Dreiviertel versichern, ihr Thema sei im Unternehmen „viel wichtiger“ geworden, fand die Untersuchung der Uni Mannheim, der Bertelsmann Stiftung und der Peer School for Sustainable Development heraus. weiterlesen

Innovationsmanagement – Werkzeuge und Methoden

26 Nov

Wir leben in einer wissensbasierten Wirtschaft, Informationen bestimmen Geschäftsentscheidungen. Unternehmen müssen sich auf Umgebungen, Technologien, Gesetze und viele weitere Faktoren einstellen, die sich ständig ändern. An die notwendigen Informationen zu kommen und sie zu analysieren ist keine einfache Aufgabe. Ein neuer ISO-Standard soll dabei helfen. weiterlesen

ISO/TS 22703: Gesundheitsinformatik

25 Nov

Computergestützte klinische Entscheidungsunterstützungssysteme (CDSSs) unterstützen die Ärzte bei der Verschreibung und Abgabe von Medikamenten in Verbindung mit der elektronischen Gesundheitsakte einer Person. ISO/TS 22703, Gesundheitsinformatik – Anforderungen an Warnmeldungen zur Arzneimittelsicherheit, legt die Anforderungen an Warnsysteme zur Arzneimittelsicherheit und die Themen fest, die Anbieter von Warnsystemen berücksichtigen müssen. weiterlesen

KI macht Cyberattacken gefährlicher

24 Nov

Cyberkriminalität wird auch 2022 weiter ansteigen und insbesondere Unternehmen ins Visier nehmen, um maximalen Profit zu erzielen. Ein Trend laut G DATA IT-Security-Trends 2022: Die Angreifer missbrauchen legale Tools wie etwa Codex, eine KI, die Sprache in Programmiersprachen wie Python, JavaScript oder PHP umwandelt, für ihre Zwecke. weiterlesen

Wirtschaftsstandort in Gefahr?

23 Nov

Internationale Unternehmen fahren ihre Investitionen in Deutschland zurück, denn als Wirtschaftsstandort ist das Land zu teuer und zu langsam bei der Transformation. Das legen die Ergebnisse der aktuellen Studie „Business Destination Germany 2022“ der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft nahe. Bei den bereits vor Jahren bemängelten Schwächen habe es keine Verbesserungen gegeben. Zudem schwinden bisherige Standortstärken. weiterlesen

Grüne Finanzanlagen oft Mogelpackung

22 Nov

Finanzanlagen haben weit weniger Einfluss auf die Investitionen von Unternehmen und Staat als gewünscht, wie eine gemeinsame Analyse der Dresdner Niederlassung des ifo Instituts und der ESMT Berlin zeigt. „Es gibt in Unternehmen und im Staatshaushalt praktisch keine ursächliche Verknüpfung zwischen grünen Finanzierungsinstrumenten und einer Verwendung der Gelder für grüne Zwecke“, sagt Marcel Thum, Leiter der ifo-Niederlassung Dresden. „Green Finance“ habe daher nicht unbedingt die positiven Eigenschaften, die sich Anleger von ihnen erhofften. weiterlesen

Corona treibt Nachhaltigkeitsbewusstsein

19 Nov

Die Corona-Pandemie entpuppt sich als Treiber für nachhaltiges Verhalten. Das zeigt eine Studie des Wuppertal Instituts im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz sowie eBay Kleinanzeigen. Sechs von zehn Befragten geben an, infolge der Corona-Pandemie in Bezug auf Nachhaltigkeit bewusster zu handeln. Die Mehrheit ist der Überzeugung, dass gebrauchte Produkte gut für die Umwelt seien. Für vier von zehn Menschen stellen gebrauchte Produkte eine Alternative zu Neuwaren dar. weiterlesen

EU-Verordnung entwaldungsfreie Lieferketten

18 Nov

Die EU-Kommission hat einen Gesetzesvorschlag für entwaldungsfreie Lieferketten vorgestellt, um die Entwaldung in globalen Lieferketten über Auflagen für bestimmte Risikoprodukte einzudämmen. Der Verordnungsvorschlag sieht bindende Sorgfaltspflichten für Unternehmen vor, die Erzeugnisse in der EU auf den Markt bringen, welche mit deer Vernichtung und Schädigung von Wäldern in Verbindung gebracht werden: Ess handelt sich um Soja, Rindfleisch, Palmöl, Holz, Kakao und Kaffee sowie daraus hergestellte Produkte wie Leder, Schokolade und Möbel. weiterlesen

Qualifikationskrise bedroht Technologiewachstum

17 Nov

Das Wachstum des Technologiesektors ist weltweit bedroht, da der massive Fachkräftemangel ein Allzeithoch erreicht hat. Das konstatiert der Harvey Nash Group Digital Leadership Report, die weltweit größte und am längsten laufende Umfrage unter führenden Technologie-Entscheidern. Dabei wollten gerade jetzt Unternehmen auf der ganzen Welt ihre Technologieinvestitionen (60 Prozent der Befragten) und die Mitarbeiterzahl (61 Prozent) auf ein Rekordniveau erhöhen. weiterlesen

Hightech-Abhängigkeit lähmt Unternehmen

16 Nov

Es mangelt an „digitaler Souveränität“ in Deutschland und Europa. Dies gefährde die Handlungsfähigkeit sowie die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft und deren europäischer Partner. Zu diesem Ergebnis kommen eine umfassende Bestandsaufnahme der bestehenden Literatur und eine repräsentative Unternehmensbefragung des ZEW Mannheim. Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie hat das ZEW mehr als 1.200 Unternehmen aus Informationswirtschaft und Verarbeitendem Gewerbe befragt. weiterlesen

Tech-Firmen veröffentlichen falsche CO2-Angaben

15 Nov

Unternehmen der Digitaltechnologie-Branche geben die Treibhausgas-Emissionen, die entlang der Wertschöpfungskette ihrer Produkte entstehen, deutlich zu niedrig an. 56 große Unternehmen haben 2019 mehr als die Hälfte ihrer Emissionen verschwiegen, wie eine Studie der Technischen Universität München zeigt. Es handelt sich um die Größenordnung des CO2-Fußabdrucks von Australien, heißt es. weiterlesen

CFO Survey: Klima wird zum Schlüsselthema

12 Nov


Immer mehr Unternehmen betreiben Nachhaltigkeitsstrategien und haben ehrgeizige Klimaschutzziele zur Verringerung ihres CO2-Abdrucks. Rund 60 Prozent der befragten Unternehmen haben sich feste Reduktionsziele gesetzt, 40 Prozent streben CO2-Neutralität an. Das zeigt die halbjährlichen CFO-Umfrage der Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte, für die zum Herbstbeginn über 150 Finanzvorstände befragt wurden. weiterlesen

Messenger-Dienste gefährlich für Unternehmen

11 Nov

Messenger-Dienste als schnelles und flexibles Kommunikationsinstrument sind für den Einsatz in Unternehmen interessant. Wissenschaftler*innen des Themenfelds Recht vom FZI Forschungszentrum Informatik haben die derzeitige Rechtslage aufbereitet, welche bereits die aktuelle Novellierung des Telemedien- und Telekommunikationsrechts in Deutschland einbezieht. Mit einer Studie mit 11-Punkte-Checkliste sowie einem zusätzlichen Kurzleitfaden für Unternehmen ist eine fundierte Grundlage für die Auswahl eines Instant-Messengers zur internen und externen Kommunikation entstanden. weiterlesen

Unternehmen vermissen Rechtssicherheit bei Cyberangriffen

10 Nov

Unternehmen sind in der Pflicht, ihre Daten zu schützen, daher fordern Entscheidungsträger in Deutschland mehr Unterstützung und Polizeischutz vor Cyberkriminalität. Laut einer Kaspersky-Umfrage sind 66,4 Prozent der Unternehmensentscheider der Auffassung, dass Unternehmen bei Cybersicherheitsvorfällen nicht das gleiche Maß an polizeilichem Schutz oder Unterstützung erhalten wie bei Verbrechen in der realen Welt. weiterlesen

EFQM-Anleitung zur Umsetzung der UN SDGs

8 Nov

Die EFQM hat eine Management-Tool veröffentlicht, das Unternehmen aller Größen dabei helfen soll, die Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen (UN SDGs) für sich umzusetzen. Das kostenlos verfügbare UN SDG Lense der EFQM folgt den Leitprinzipien des EFQM-Modells. Damit lassen sich auf einfache Weise Best Practices und Möglichkeiten identifizieren, um die 17 SDGs in den Arbeitsalltag einzubetten. weiterlesen

Klimaschutzmanagement für den Mittelstand

4 Nov

Mit dem Projekt KliMaWirtschaft unterstützt der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) ab sofort mittelständische Unternehmen auf ihrem Weg zu effektivem Klimaschutz. Beratung und enge Begleitung ermöglichen es den Unternehmen, systematisch ein ganzheitliches Klimaschutzmanagement einzuführen und ihre Emissionen an Treibhausgasen messbar zu reduzieren. weiterlesen