Interview mit Jens Langguth zum Cyber Resilience Act

21 Mrz

In diesem Interview mit qm-aktuell.de gibt Jens Langguth, Senior Security Consultant bei TÜV Rheinland i-sec GmbH, Einblicke in den Cyber Resilience Act (CRA) der EU. Der CRA zielt darauf ab, die Cybersicherheit von digitalen Produkten zu erhöhen und somit EU-Verbraucher und Unternehmen besser zu schützen. Er stellt verbindliche Sicherheitsanforderungen für Hersteller, Importeure und Händler auf. Bei Nichteinhaltung drohen erhebliche Bußgelder und Sanktionen. Langguth empfiehlt eine frühzeitige Anpassung an die CRA-Anforderungen durch Risikobewertung und Compliance-Management. Weiterlesen

NIS-2: Diese 8 Sofortmaßnahmen sollten Verantwortliche im Gesundheitssektor jetzt ergreifen

4 Apr

Mit NIS-2 soll sich das IT-Sicherheitsniveau EU-weit erhöhen. Rechtliche Vorgaben sind im Gesundheitssektor nicht neu, jedoch werden mit der NIS-2-Direktive IT-Sicherheitsmaßnahmen für mehr Organisationen verpflichtend. Auch Krankenhäuser stehen vor zeitlichen und organisatorischen Herausforderungen. Diese acht NIS-2-Sofortmaßnahmen helfen Verantwortlichen bei der Umsetzung. Weiterlesen

Einstieg ins Qualitätsmanagement: Diese Begriffe sollten Sie kennen!

3 Apr

Qualitätsmanagement – ein Begriff, der in der heutigen Geschäftswelt allgegenwärtig ist, doch was verbirgt sich wirklich dahinter? Der Blogbeitrag „Einstieg ins Qualitätsmanagement: diese Begriffe sollten Sie kennen“ der TÜV Rheinland Akademie führt Sie Schritt für Schritt an die grundlegenden Konzepte und Begriffe heran, die jeder Neuling kennen sollte. Weiterlesen

Klimawandel findet nun Berücksichtigung in vielen Managementsystemnormen

29 Mrz

Im Zusammenhang mit dem Klimawandel sind von der International Organization for Standardization (ISO) jüngst Änderungen an verschiedenen Managementsystemstandards (MSS) vorgenommen worden. Betroffen sind unter anderem die Standards ISO 9001, ISO 14001, ISO 50001, ISO 45001 und ISO/IEC 27001, um nur einige Beispiele zu nennen. Weiterlesen

17. Deutscher Nachhaltigkeitspreis Unternehmen – Taktgeber der Transformation in 100 Branchen gesucht.

28 Mrz

Der DNP geht in die 17. Runde. Gemeinsam mit renommierten Unterstützern zeichnet die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis Unternehmen für besonders wirksame und innovative Beiträge zur nachhaltigen Transformation aus. Analysiert werden 100 Branchen, prämiert die jeweils besten Unternehmen. Weiterlesen

UN-Generalversammlung verabschiedet wegweisende Resolution zur künstlichen Intelligenz

28 Mrz

Die Vereinten Nationen haben einen bedeutenden Schritt in Richtung der Regulierung und Förderung einer sicheren, vertrauenswürdigen künstlichen Intelligenz (KI) gemacht. Am 21. März 2024, nahm die UN-Generalversammlung eine von den Vereinigten Staaten initiierte Resolution an, die von über 120 Mitgliedsstaaten unterstützt wird. Weiterlesen

Deutscher Nachhaltigkeitspreis zeichnet erstmalig wegweisende Gesundheitsprojekte aus.

28 Mrz

Zum 17. Mal wird im November 2024 der Deutsche Nachhaltigkeitspreis (DNP) verliehen. Erstmals widmet der DNP dabei dem Thema „Gesundheit“ einen eigenen Wettbewerb und zeichnet die Vorreiter der Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen aus. Der neue Preis wird ausgeschrieben in Zusammenarbeit mit der BARMER und der von Dr. Eckart von Hirschhausen gegründeten Stiftung Gesunde Erde – Gesunde Menschen (GEGM). Weiterlesen

Industrie-Studie: Viele Unternehmen verlieren vor lauter Krisenabwehr den Blick für das Wesentliche

27 Mrz

Die oft kleinteiligen und eher reaktiven Maßnahmen zur Abwehr der aktuellen Polykrise binden in vielen Unternehmen so viele Kapazitäten, dass langfristige Projekte oft auf der Strecke bleiben. Laut der aktuellen Studie „Performance-Treiber 2024“ der Staufen AG müssen bereits drei von vier Unternehmen bei der Umsetzung strategischer Entscheidungen Abstriche machen. Um ihr Business wieder in Richtung Hochleistung zu treiben, sollten Unternehmen diese passive Haltung verlassen und stattdessen konsequent und mutig ihre Performance verbessern. Weiterlesen

Cookie-Banner nerven immer mehr Web-User

26 Mrz

Gut drei von vier Internetnutzern sind von Cookie-Bannern und Tracking-Einstellungen zunehmend genervt. Zwei Drittel sagen laut einer neuen Erhebung des Digitalverbands BITKOM sogar, sie möchten sich damit nicht beschäftigen. Laut der Umfrage nutzt zugleich rund die Hälfte manche Angebote nicht, weil sie zu viele Cookies verwenden, 58 Prozent löschen regelmäßig die Cookies in ihrem Browser. Einem Drittel sind die Cookie- beziehungsweise Tracking-Einstellungen wichtig, allerdings erklärt ebenfalls rund ein Drittel, die Einstellungen nicht zu verstehen. Weiterlesen

IfM Bonn: Befragung zeigt konkrete Maßnahmen zum Bürokratieabbau auf

25 Mrz

Vier von zehn Unternehmerinnen und Unternehmern fühlen sich durch die aktuellen bürokratischen Vorgaben in ihrer unternehmerischen Eigenverantwortung eingeschränkt. Rund ein Viertel von ihnen hält es für wichtig, dass die unternehmerische Expertise stärker in die Gesetzgebungsprozesse einfließt, damit die Vorgaben besser an die Unternehmensrealitäten angepasst werden. Dies ist das Ergebnis einer Befragung des IfM Bonn, bei der rund 850 Unternehmerinnen und Unternehmer mehr als 1.500 Vorschläge nannten, wie die Bürokratiebelastung reduziert werden kann. Weiterlesen

Nur jedes achte Unternehmen bietet Fortbildungen zu Künstlicher Intelligenz

22 Mrz

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) spielt in der beruflichen Weiterbildung bislang eine untergeordnete Rolle: Erst in jedem achten Unternehmen haben Mitarbeitende an KI-Fortbildungen teilgenommen (12 Prozent). In weiteren 6 Prozent ist das konkret geplant und 10 Prozent ermitteln gerade den Bedarf. Dagegen geben 71 Prozent an, derzeit keine KI-Schulungen durchzuführen. Weiterlesen

IONOS Studie: KMU-Digitalisierung erstmals seit Jahren rückläufig

21 Mrz

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) in Deutschland sind in Sachen Digitalisierung schlechter aufgestellt als im Vorjahr. Laut einer YouGov-Studie im Auftrag des Cloud- und Hosting-Anbieters IONOS sind die Werte vor allem in den Bereichen gesunken, in denen sie sich im Vorjahr besonders positiv entwickelt hatten. So haben 58 Prozent der befragten Unternehmen eine Website, zehn Prozentpunkte weniger als im Vorjahr, fünf Prozentpunkte weniger als 2022. Die Zahl der KMU, die eine Geschäfts-E-Mail mit eigener Domain nutzen, liegt mit 64 Prozent auf dem Niveau von 2022 und niedriger als im letzten Jahr (68 Prozent). Weiterlesen