TÜV Rheinland Akademie bietet breites Online-Programm

17 Apr

Abgesagte Veranstaltungen, geschlossene Schulen, eingeschränkte Mobilität: Die Corona-Krise betrifft aktuell viele Bereiche. Die Akademie von TÜV Rheinland hat darauf reagiert und bietet ein umfassendes Programm von Online-Seminaren für Fach- und Führungskräfte ebenso wie für Arbeitnehmer in Kurzarbeit und Arbeitssuchende.

Die Veranstaltungen finden über sogenannte „“ statt, das heißt stets zu einer festen Zeit, aber unabhängig vom Ort. Zur Teilnahme sind lediglich ein PC, Laptop oder mobiles Endgerät mit einer stabilen Internetverbindung sowie idealerweise Kopfhörer oder ein Headset notwendig. Aber auch per E-Learning können sich Teilnehmende weiterbilden und selbst entscheiden, wann, wo und wie lange sie lernen wollen.

Für Unternehmen bietet die Akademie von TÜV Rheinland ein breites Programm an Weiterbildungsmaßnahmen, um die Kompetenzen von Fach- und Führungskräften auszubauen. Wer seinen Mitarbeitenden während der Krise Weiterbildungen und Zertifizierungen ermöglicht, nutzt die Zeit effektiv und profitiert im Anschluss von neu gewonnenen Kenntnissen.

Interessenten können aus verschiedenen Themengebieten wählen. Darunter finden sich mehr als 360 Seminare aus den Bereichen IT, Umwelt, Technik, Mobilität, Gesundheit, Qualität, Management sowie Bau und Immobilien. Für alle prüfungs- oder zertifizierungsrelevanten Seminare können die Prüfungen online unter Prüfungsaufsicht absolviert werden.

Unternehmen und Arbeitnehmer können sich unter www.akademie.tuv.com zu Weiterbildungen und Zertifizierungen informieren und passende Online-Seminare buchen. Für Seminarbuchung, die im Zeitraum bis 31. Mai 2020 getätigt werden, gelten besondere Umbuchungsbedingungen: Das gebuchte Seminar kann kostenlos bis fünf Werktage vor Seminarbeginn auf ein identisches Seminar zu einem anderen Seminartermin bis zum 31. Dezember 2020 umgebucht werden.

Quelle