Trends 2019 – Perspektiven 2020

20 Dez

2020 entscheidet die ISO, ob die ISO 9001 überarbeitungsreif ist oder nicht. Diskutiert werden die „High Level Structure“ als gemeinsames Gerüst aller Managementstandards und sogenannte „Future Concepts“ – eine breite Themenpalette von “Emerging Technologies” über “Ethik” bis zur “Agilität”.

Derweil weist der jüngste ISO-Survey 47.433 ISO-9001-Zertifikate weniger aus als im Vorjahr, das sind vier Prozent Minus. Nur der Vormarsch branchenspezifischer QMS oder ist der Höhepunkt der ISO 9001 überschritten? Dass sie kein Allheilmittel für Qualitätsprobleme ist, lehrt der Blick auf die Automobilbranche, deren Rückrufquote weit über dem Schnitt der letzten 15 Jahre lag.

Weitere Ereignisse und Trends des Jahres (mehr …)

Redaktion QM-aktuell.de (MB)

Patientenbefragungen ergänzen Qualitätssicherung

19 Dez

Ergebnisse aus Patientenbefragungen sollen künftig als zusätzliche Datenquelle in die Beurteilung der Qualität medizinischer Leistungen eingehen. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) bereits am 22. November beschlossen. Der Beschluss ist Teil seiner Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung (DeQS-RL). (mehr …)

Redaktion QM-aktuell.de (MB)

Big Data in produzierenden Industrien

18 Dez

Big Data ist der Begriff für Datenmengen, zu deren Verarbeitung wegen ihrer Fülle oder Art auf digitale Hilfsmittel zurückgegriffen werden muss. Diese Datenmengen und die Technologien zu ihrer Verarbeitung finden sich häufig in der Produktion. Die neue Richtlinienreihe VDI 3714 widmet sich eingehend den unterschiedlichen Aspekten von Big-Data-Anwendungen in der produzierenden Industrie. (mehr …)

Redaktion QM-aktuell.de (MB)

Schwache Authentifizierung kostet 10 Mio. Euro Bußgeld

16 Dez

9,55 Mio. Euro möchte der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) vom Telekommunikationsdienstleister 1&1 Telecom haben. Das meldet die Plattform datenschutzbeauftragter-info.de. Er soll im Sinne der DSGVO keine hinreichenden technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOM) ergriffen haben, um telefonische Anrufer sicher zu authentifizieren. (mehr …)

Redaktion QM-aktuell.de (MB)

Trügerisches Sicherheitsgefühl

13 Dez

Deutsche Firmen wissen um die Bedrohung durch Cyberattacken, schätzen ihr eigenes Risiko aber als gering ein. Das zeigt einer Umfrage der Beratungsgesellschaft EY in 453 deutschen Unternehmen. Dabei haben zwei von fünf Unternehmen in den vergangenen drei Jahren Hinweise auf Spionage entdeckt, jedes vierte (26 Prozent) wurde bereits mehrmals angegriffen. (mehr …)

Redaktion QM-aktuell.de (MB)