Energiesparen Schritt für Schritt

21 Okt

Leitlinien für eine schrittweise Implementierung des Energiemanagement hat die ISO veröffentlicht. ISO 50005, Energiemanagementsysteme – Leitlinien für eine schrittweise Implementierung ist für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gedacht. Durch einen stufenweisen Ansatz können sie die Ressourcen und Prioritätsstufen basierend auf ihren Bedürfnissen und Kapazitäten leichter zuweisen, sodass sie bereits im ersten Schritt vom Standard profitieren können. weiterlesen

Dekarbonisierung in der Industrie

20 Okt

Das neue Förderprogramm des Bundesumweltministeriums Dekarbonisierung in der Industrie will die energieintensiven Unternehmen in Deutschland auf dem Weg zur Treibhausgasneutralität unterstützen. Dazu stehen dem BMU rund 2 Milliarden EUR zur Verfügung, die in Forschung und Entwicklung, Pilotanlagen und Investitionen in Anlagen im industriellen Maßstab fließen sollen. weiterlesen

Rolle der Arbeit im Leben

19 Okt

Für mehr als die Hälfte der Erwerbstätigen in Deutschland ist der gewählte Beruf wichtiger Teil ihrer Persönlichkeit. Die Identifikation mit dem Arbeitgeber rückt in den Hintergrund; Expertenwissen und gesellschaftliche Anerkennung werden wichtiger. Was Arbeitnehmer:innen wollen, zeigt die aktuelle New Work Befragung von Randstad und MenteFactum. weiterlesen

Keine Top-Priorität für Veränderung

14 Okt

In Deutschland stellen sich nach eigener Angabe nur 32 Prozent der Unternehmen der Disruption proaktiv, versuchen sie also selbst zu gestalten – im Vergleich zu 45 Prozent der Unternehmen weltweit und 43 Prozent der Unternehmen in der EU. Das zeigt das FTI Resilience Barometer September 2021. 23 Prozent haben sogar angegeben, sich um das Thema überhaupt nicht zu kümmern (international: 11 Prozent, EU: 12 Prozent). weiterlesen

Behandlungsfehlerbegutachtung 2020

14 Okt

14.042 fachärztliche Gutachten zu vermuteten Behandlungsfehlern hat der Medizinische Dienst im Jahr 2020 erstellt. In jedem vierten Fall wurde ein Fehler bestätigt und ein Schaden festgestellt, in jedem fünften war der Fehler ursächlich für den Schaden. Das geht aus der aktuellen Begutachtungsstatistik des Medizinischen Dienstes hervor. weiterlesen