Silent Resignation: die Wechselwelle kommt

31 Mrz

Rund 15 Millionen Arbeitnehmer*innen in Deutschland denken mehrmals pro Woche an einen Jobwechsel, etwa jeder Zehnte täglich. Nur für wenige ist ein Jobwechsel derzeit gar kein Thema. Das Research-Team der Jobplattform StepStone hat rund 18.000 Arbeitnehmer*innen zu Wechselbereitschaft sowie Erwartungen an künftige Jobs und Arbeitgeber befragt. Weiterlesen

TÜV-Verband: Vorgaben für Produktnachhaltigkeit notwendig

30 Mrz

Die Einführung verbindlicher Nachhaltigkeitskriterien bei der Entwicklung neuer Produkte in der EU hat der TÜV-Verband gefordert. So könnten Anforderungen hinsichtlich Langlebigkeit, Reparaturfähigkeit, Recyclingfähigkeit sowie einer umweltfreundlichen Entsorgung bereits beim Produktdesign berücksichtigt werden. Die Einhaltung dieser Vorgaben sollte unabhängig geprüft und durch eine entsprechende Kennzeichnug den Verbraucher:innen deutlich gemacht werden. Die Einbindung unabhängiger Dritter könne sicherstellen, dass die Vorgaben eingehalten werden. Weiterlesen

Gefährdungsbeurteilung vor Ort zählt

22 Mrz

Die neue Corona-Arbeitsschutzverordnung verlagert die Verantwortung zurück in die Betriebe. Maskenpflicht, 3-G-Regel und Homeoffice-Pflicht sind entfallen. Ab sofort dürfen Arbeitgeber selbst  entscheiden, was für den Infektionsschutz nötig ist – allerdings unter Mitwirkung der Betriebs- oder Personalräte. Weiterlesen

EU-Whistleblower-Richtlinie nicht unwirksam

17 Mrz

24 Staaten – darunter Deutschland – haben es versäumt, die EU-Whistleblower-Richtlinie EU 2019/1937 bis zum 17.12.2021 fristgerecht in nationales Recht umzusetzen. Deshalb haben sie jetzt sog. „blaue Briefe“ aus Brüssel erhalten. Ganz unabhängig davon, was die neue Bundesregierung unternimmt, um das EU-Recht schnellstmöglich umzusetzen: die deutschen Unternehmen sind jetzt schon im Risiko. Weiterlesen

BDEW zur Lage der Energiewirtschaft

16 Mrz

Der BDEW hat eine Standortbestimmung der Energiewirtschaft in der aktuellen Situation vorgenommen und analysiert aus ihrer Sicht die notwendigen Schritte, um eine sichere Energieversorgung zu gewährleisten. „Der Ukraine-Krieg ist eine historische Zäsur für Europa. Das gilt auch für das bestehende europäische System der Energieversorgung“, erklärt Kerstin Andreae, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung. Weiterlesen

Wenn Krieg die Lieferkette stört

15 Mrz

Krieg in Europa hat niemand ernsthaft erwartet. Nun führen der russische Angriff auf die Ukraine, aber auch die Sanktionen des Westens zu erheblichen Störungen in den Lieferketten. Wie Unternehmen damit umgehen können und wie sie ihre Verträge absichern sollten, erklärt der Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie für Vergaberecht Wolfgang Heinze auf law-blog.de. Weiterlesen

Digitalunternehmen erwarten verschärfte Bedrohungslage

14 Mrz

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine wird auch im Cyberraum geführt – und die deutschen Digitalunternehmen rechnen damit, dass die Auswirkungen auch hierzulande zu spüren sein werden. Zwei Drittel (67 Prozent) gehen davon aus, dass sich die Bedrohungslage verschärfen wird. Weitere 17 Prozent sehen dafür sogar bereits konkrete Anzeichen. Weiterlesen

IT-Unternehmen wollen Frauenanteil erhöhen

9 Mrz

Die digitale Wirtschaft will Frauen stärker fördern. Bisher ist der Frauenanteil gering: Mehr als jedes zehnte Unternehmen (11 Prozent) der Branche hat keine Frau in der Belegschaft. Bisher fehlt in jedem zweiten befragten Unternehmen (50 Prozent) die Zuständigkeit für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Der Branchenverband Bitkom hat eine Studie veröffentlicht, die zeigt: Die digitale Wirtschaft wächst, aber Frauen sind noch immer unterrepräsentiert. Weiterlesen

Resilienz im Unternehmen verankern

8 Mrz

Ausgehend von der pandemiebedingten Ausnahmesituation hat das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT in einem Whitepaper zusammengefasst, wie erfolgreiche Unternehmen Resilienz in ihrer Strategiearbeit berücksichtigen. Zudem wurde mit dem Fraunhofer-Verbund Produktion ein Konzeptpapier entwickelt, wie das strategische Management dabei vorgehen kann. Weiterlesen

Unternehmen fehlt Strategie für Hybridarbeit

7 Mrz

Eine Studie Future of Work von AT&T und Dubber Corporation Limited zeigt, dass hybride Arbeit – eine Mischung aus Vor-Ort- und Fernarbeit – bis 2024 in allen Branchen zum Standardarbeitsmodell werden wird. Davon sind 81 Prozent der befragten Führungskräfte überzeugt. 56 Prozent der Arbeit wird dann offsite erledigt. Weiterlesen

Praxisstudie Roadmapping Update 2021/22

4 Mrz

Roadmapping ist als Werkzeug in der Unternehmensplanung längst angekommen, doch Qualität und Umfang der Anwendung variieren stark. Weil Unternehmen von integrierter Planung mit Hilfe von Roadmaps in volatilen Zeiten sehr profitieren könnten, führt das Fraunhofer IAO eine Online-Befragung durch, um  seine viel genutzte Studie zu Roadmapping im Unternehmenseinsatz updaten zu können. Weiterlesen

Klimaschutz-Unternehmen gesucht

3 Mrz

Ab sofort können sich Firmen der Exzellenzinitiative Klimaschutz-Unternehmen e. V. anschließen. Das Bundeswirtschaftsministerium, das Bundesumweltministerium sowie der Deutsche Industrie- und Handelskammertag rufen auf, sich als Klimaschutz-Unternehmen zu bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 31.07.2022. Weiterlesen

Podcademy Island

1 Mrz

Die Wissenswohlfühlinsel der TÜV Rheinland Akademie im Podcast-Format

Spannende Insights zu den Jobs von Morgen – präsentiert im monatlichen Podcast-Format. Erfahren Sie, welche Berufe in der zukünftigen Arbeitswelt immer mehr an Relevanz gewinnen, was diese Berufe so interessant macht und worauf es ankommt, um die Jobrollen optimal auszufüllen.

Gastgeberin Rike und Expert:innen von TÜV Rheinland machen in den ca. 15minütigen Interviews vor keinem Thema halt: von Arbeitsschutz bis Datenschutz von KI bis QM und von Compliance bis zum Umweltmanagement.

Folge 1 zum Thema Arbeitssicherheit ist bereits online. Im Fokus steht der Zukunftsberuf „Fachkraft für Arbeitssicherheit“. Hören Sie doch gleich mal rein. Los geht’s zur Podcademy Island.

Engagement im Ungefähren

1 Mrz

Unternehmen in aller Welt engagieren sich für Nachhaltigkeit und halten das Thema für überlebenswichtig. Es mangelt ihnen aber an Standards, um ihre Bemühungen messen und mit anderen vergleichen zu können. Das geht aus der Studie „Creating a Sustainable World: Are Leaders Doing Enough?“ hervor, die das Beratungsunternehmen Egon Zehnder für Leadership Advisory vorgelegt hat. Weiterlesen

Lieferkette: EU-Richtlinie im Meinungsstreit

28 Feb

Größere Unternehmen sollen künftig bei Umwelt- und Menschenrechtsverstößen ihrer Lieferanten stärker in die Pflicht genommen werden. Ein Richtlinienentwurf der EU-Kommission für ein EU-weites Lieferkettengesetz geht teilweise deutlich über das deutsche Lieferkettengesetz hinaus. Die Reaktionen fielen gemischt aus. Weiterlesen

Lieferkettengesetz: Umsetzung fordert hohen Aufwand

16 Feb

Die deutschen Unternehmen haben noch zehn Monate Zeit, um sich auf das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) und seine Anforderung in Sachen Transparenz und Nachhaltigkeit in der globalen Lieferkette einzustellen. Eine Befragung von BME und Integrity Next diagnostizierte noch Lücken im Risikomanagement von Unternehmen. Weiterlesen

Corona vertieft digitale Kluft

15 Feb

Viele Deutsche trauen sich im Umgang mit digitaler Technik nicht viel zu, dabei spielen Geschlecht und Einkommen eine Rolle. Die verstärkte Nutzung digitaler Geräte und Medien in den Pandemiejahren scheint das nicht grundsätzlich geändert zu haben. Das zeigt das Digitalbarometer, eine neu ins Leben gerufene repräsentative Befragung, die das Bayerische Forschungsinstituts für Digitale Transformation (bidt) gemeinsam mit dem SZ-Institut durchgeführt hat. Weiterlesen

Homeoffice hat gesundheitliche Auswirkungen

14 Feb

Da viele Beschäftigte auch nach Ende der Pandemie von zu Hause aus arbeiten werden, rät die KKH Unternehmen, einen stärkeren Fokus auf die Gesundheit im Homeoffice zu legen und ihr betriebliches Gesundheitsmanagement den neuen Herausforderungen anzupassen. Im Auftrag der Kaufmännischen Krankenkasse KKH hat forsa rund 1.000 versicherte Beschäftigte mit Büroarbeitsplatz befragt. Weiterlesen