Interview mit Jens Langguth zum Cyber Resilience Act

21 Mrz

In diesem Interview mit qm-aktuell.de gibt Jens Langguth, Senior Security Consultant bei TÜV Rheinland i-sec GmbH, Einblicke in den Cyber Resilience Act (CRA) der EU. Der CRA zielt darauf ab, die Cybersicherheit von digitalen Produkten zu erhöhen und somit EU-Verbraucher und Unternehmen besser zu schützen. Er stellt verbindliche Sicherheitsanforderungen für Hersteller, Importeure und Händler auf. Bei Nichteinhaltung drohen erhebliche Bußgelder und Sanktionen. Langguth empfiehlt eine frühzeitige Anpassung an die CRA-Anforderungen durch Risikobewertung und Compliance-Management. Continue reading

Bald keine Pflicht zur Bestellung des Datenschutzbeauftragten mehr?

18 Mrz

In der bevorstehenden Sitzung des Bundesrats am 22. März steht eine bedeutende Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) auf der Agenda, die für die Unternehmen von großer Relevanz sein könnte. Der Entwurf des „Ersten Gesetzes zur Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes“ sieht unter anderem die Aufhebung des § 38 BDSG vor, welcher die Pflicht zur Benennung von Datenschutzbeauftragten für nichtöffentliche Stellen regelt. Diese Änderung könnte, sollte sie verabschiedet werden, die Landschaft des Datenschutzes in Deutschland erheblich verändern. Continue reading

Neue Ära der KI-Regulierung: Der EU Artificial Intelligence Act

18 Mrz

Am 13. März 2024 trat der bahnbrechende Artificial Intelligence Act (AI Act) der Europäischen Union in Kraft, ein signifikanter Schritt in der Regulierung von Künstlicher Intelligenz (KI) in Europa. In einem exklusiven Interview mit dem Experten Mike Emenako mit der Redaktion von Information Security Management tauchen wir tief in die Ziele, Herausforderungen und die erwarteten Auswirkungen dieses Gesetzes auf Unternehmen und die Gesellschaft ein. Continue reading

Zertifizierte Weiterbildung: KI-Koordinator (TÜV)

15 Mrz

Entdecken Sie die Welt der Künstlichen Intelligenz: Das Basiswissen Training der TÜV Rheinland Akademie klärt auf, wie KI funktioniert, zeigt praxisnahe Anwendungen und wie Sie KI in Ihrem Unternehmen nutzen können. Lernen Sie, Potenziale zu erkennen und ethische sowie datenschutzrechtliche Grundlagen zu verstehen. Machen Sie Ihr Unternehmen fit für die KI-Zukunft. Continue reading

TÜV-Verband: Voraussetzungen für die Prüfung der KI-Systeme schaffen

14 Mrz

Der TÜV-Verband begrüßt die Zustimmung des Europaparlaments zur KI-Verordnung („AI Act“), mit der in der EU ein Rechtsrahmen für sichere und vertrauenswürdige KI entsteht. Die EU schafft so als erster großer Wirtschaftsraum weltweit die rechtlichen Voraussetzungen für eine sichere Entwicklung Künstlicher Intelligenz. Jetzt gelte es, die Voraussetzungen für die Prüfung der KI-Systeme zu schaffen, so der Dachverband der TÜV-Prüforganisationen. Continue reading

Auch Hochqualifizierte durch Digitalisierung immer öfter ersetzbar

12 Mrz

Der Anteil der Tätigkeiten, die heute schon potenziell von Computern erledigt werden könnten, steigt in Expertenberufen mit 10 Prozentpunkten zwischen 2019 und 2022 besonders stark an und liegt nunmehr bei knapp 36 Prozent. Das zeigt eine am Dienstag veröffentlichte Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Expertenberufe sind Berufe, die typischerweise von Hochqualifizierten erledigt werden. Allerdings ist der Anteil automatisierbarer Tätigkeiten in Helfer- und Fachkraftberufen auch in 2022 noch immer am höchsten. Continue reading

Neue Horizonte für Lernen, Entwicklung und Recruiting: TÜV Rheinland stellt Metaverse CAMP3 vor

8 Mrz

TÜV Rheinland präsentiert CAMP3, eine innovative virtuelle Welt, die eine Vielzahl von Lerninhalten, interaktiven Spielen, spannenden Videos, und vielen weiteren multimedialen Downloads für Kunden und Bewerber bereithält. „Die Einführung von CAMP3 markiert für uns einen Meilenstein in den Bereichen HR-Prozesse, Recruiting, virtuellen Veranstaltungen sowie der digitalen Bildung“, erklärt Markus Dohm, Leiter des Bereichs People and Business Assurance von TÜV Rheinland. Continue reading

Randstad-Studie: Deutsche Wirtschaft vernachlässigt weibliches Potenzial

8 Mrz

Deutsche Arbeitgeber verkennen noch immer das große Arbeitskräftepotenzial Frauen. Diese werden in Hinblick auf Karriere und Kompetenzen weniger gefördert als Männer, wie eine Randstad-Studie zeigt. Vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels sei Gleichstellung längst kein optionaler Punkt mehr auf der Agenda, so Randstad, sondern dringende wirtschaftliche Notwendigkeit. Continue reading

Abhängigkeit der deutschen Wirtschaft von Kupfer, Lithium & Seltenen Erden verlangt nach widerstandsfähigen Wertschöpfungsketten

6 Mrz

Die Studie von IW Consult und Fraunhofer ISI im Auftrag von KfW Research zeigt:

  • Rd. 30 % der Wertschöpfung des Verarbeitenden Gewerbes in Deutschland beruhen auf der Herstellung kupferhaltiger Waren.
  • Fast 1/3 der Importe Deutschlands von lithiumhaltigen Waren wird als risikobehaftet eingestuft.
  • Technischer Fortschritt und gute Rahmenbedingungen für private Investitionen zahlen als Querschnittsmaßnahmen auf eine zukunftsfeste Rohstoffversorgung ein.

Continue reading

EU-Normen müssen Bürgern der EU zugänglich sein

6 Mrz

Der Europäische Gerichtshof hat gestern das öffentliche Interesse an vier sicherheitsrelevanten harmonisierten Normen über das Urheberrecht gestellt. In seinem Urteil kommt der EuGH zu dem Ergebnis, dass harmonisierte europäische Normen Teil des Unionsrechts sind. Deshalb bestehe unbeschadet des grundsätzlich geltenden Urheberrechtsschutzes ein überwiegendes öffentliches Interesse daran, dass sie jedem EU-Bürger zugänglich sind. Continue reading

Industrie-Studie: Unternehmen widerstandsfähiger aufgestellt als vor zwölf Monaten

5 Mrz

80 Prozent der Unternehmen weltweit leiden unter den zahlreichen aktuellen Krisen. Doch die Industrie wappnet sich durch verstärkte Digitalisierung und Modernisierung der IT gegen das volatile Umfeld. Mit Erfolg, zeigt die aktuelle weltweite Branchenstudie „Spotlight Zukunft 2024“: Drei von vier Unternehmen können heute besser mit Umbrüchen umgehen als noch vor zwölf Monaten. In den DACH-Ländern konnten dabei vor allem Verbesserungen in den Bereichen Kundenorientierung und Qualität erzielt werden, während bei Schnelligkeit und Transparenz noch Luft nach oben ist. Continue reading

Deutsche wünschen Arbeitgeber-Unterstützung für psychische Gesundheit

1 Mrz

Für die Mehrheit der deutschen Arbeitnehmer (85 %) ist es ein wichtiges Jobkriterium, Unterstützung für ihre psychische Gesundheit zu erhalten. Das geht aus den Ergebnissen des Randstad Arbeitsbarometers 2024 hervor. Die Studie zeigt auch, dass der Wunsch nach dieser Unterstützung mit dem Alter der Mitarbeitenden zunimmt. Continue reading

ISO informiert über Notwendigkeit des Managements von KI-Systemen

29 Feb

Für Qualitätsmanager, die sich mit der Implementierung und dem Management von KI-Systemen befassen, bietet die ISO-Norm 42001 einen entscheidenden Rahmen. Diese Norm zielt darauf ab, Organisationen eine strukturierte Anleitung für den verantwortungsvollen Einsatz von KI-Technologien zu geben. Sie deckt wesentliche Aspekte wie Risikomanagement, Transparenz, Ethik und Datenschutz ab. Continue reading

Bitkom-Leitfaden „Generative KI im Unternehmen“ veröffentlicht

29 Feb

ChatGPT, Gemini & Co. haben in deutschen Unternehmen noch einen schweren Stand. Erst 3 Prozent nutzen generative KI bereits zentral im Unternehmen. Weitere 6 Prozent haben den Einsatz für das laufende Jahr geplant. Das sind Ergebnisse einer Befragung von 606 Unternehmen ab 20 Beschäftigten im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Dieser hat deshalb einen Leitfaden veröffentlicht, der vor allem rechtliche Fragen beim Einsatz generativer KI in Unternehmen beantwortet. Continue reading

KfW Research: Innovationstätigkeit im Mittelstand tritt auf der Stelle

22 Feb

Die Innovationsaktivitäten im Mittelstand verharren auf niedrigem Niveau. Wie der aktuelle KfW-Innovationsbericht von KfW Research zeigt, haben in den zurückliegenden drei Jahren 2020-2022 vier von zehn kleinen und mittleren Unternehmen mindestens eine Innovation hervorgebracht. Das sind rund 1,5 Millionen mittelständische Unternehmen. Die Innovatorenquote von 40 Prozent bleibt damit gegenüber der Vorperiode 2019-2021 unverändert. Auch die Innovationsausgaben betragen wie im Vorjahr 34 Mrd. EUR (in laufenden Preisen). Inflationsbereinigt bedeutet dies einen geringfügigen Rückgang. Continue reading

Jedem zweiten Unternehmen fehlen die Fachkräfte für umfassende Datenanalyse

21 Feb

Sechs von zehn Industrieunternehmen in der DACH-Region klagen über fehlende Fachleute, die das in ihren Daten schlummernde Potenzial komplett heben könnten. Laut der aktuellen Studie „Digitalisierung 2024“ der Unternehmensberatung Staufen und AppliediT, Spezialist für die Echtzeitanalyse industrieller Daten, wird durch unterlassene Datenanalysen viel Wertschöpfungspotenzial verschenkt. Hinzu kommt, dass es mehr als der Hälfte der Unternehmen schwerfällt, die aus Daten gewonnenen Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen. Continue reading