BSI-Bericht: IT-Sicherheit in Deutschland

20 Okt

Mit seinem Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2020 hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) einen umfassenden Überblick über die Bedrohungen Deutschlands vorgelegt. Zudem werden Gegenmaßnahmen des BSI und die gemeinsam mit Partnern gefundenen Lösungsansätze für die Akteure in Staat, Wirtschaft und Gesellschaft dargestellt. weiterlesen

Cybercrime floriert

2 Okt

100.514 Fälle von Cybercrime im engeren Sinne registrierte die deutsche Polizei 2019. Das entspricht einem Anstieg von über 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr (87.106 Fälle), so der vom Bundeskriminalamt (BKA) veröffentlichten „Bundeslagebild Cybercrime 2019“. Die Schäden schätzt der Branchenverband BITKOM für 2019 auf über 100 Milliarden Euro. weiterlesen

Cyberattacken gefährden Wasserversorgung

4 Aug

Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) sind unzureichend vor Angriffen auf ihre IT-Systeme und andere kritische technische Anlagen geschützt, wie sich in einer Security-Analyse herausstellte. Offenbar gilt das für die tausende kleinen Wasserver- und -entsorger noch viel mehr. Dass es bisher nicht zu größeren Ausfällen aufgrund digitaler Attacken gekommen ist, sehen viele Sicherheitsexperten als reine Glückssache. weiterlesen

IT-Security-Tools: Vielfalt schadet eher

3 Jul

Die wachsende Anzahl von Security-Tools erschwert die Einhaltung von Sicherheitsstandards und die wirksame Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen. Das zeigt der gerade von IBM veröffentlichte „Cyber Resilience Report 2020“. Danach setzen Unternehmen bei einem einzigen Cyberangriff im Schnitt rund 20 unterschiedliche Tools, was meistens mehr schade als nütze. weiterlesen