ARAMIS-Kurzunterweisung

6 Jul

Zum Kennenlernen: Kurzunterweisungsset „Erste Hilfe“ zum kostenlosen Download

Unterweisung "Erste Hilfe"

Unterweisungen über Gefährdungen am Arbeitsplatz sind in Arbeitsschutzgesetz, Gefahrstoffverordnung und Unfallverhütungsvorschriften vorgeschrieben. Häufig werden Unterweisungen jedoch als zeitraubende und lästige Pflichtaufgefasst, deren Erfolg fraglich ist.

Mit den Kurzunterweisungen ARAMIS (Aktuelle Regelmäßige Ansprechende MItarbeiterorientierte Sicherheitsunterweisung) erhalten Verantwortliche für Arbeitssicherheit ein praxisbewährtes Schulungswerkzeug an die Hand, das die Vorbereitungszeit verkürzt und Effektivität von Unterweisungen deutlich verbessern kann.

(mehr …)

TUEV Media GmbH

Umweltprüfung – Anforderungen und Checkliste

4 Jul

Umweltprüfung - Anforderungen und ChecklisteUnternehmen, die ein Umweltmanagementsystem einführen wollen, sollten im ersten Schritt eine Ist-Analyse im Bereich Umweltschutz durchführen. Diese einmalige und umfassende Ist-Analyse wird „Umweltprüfung“ genannt.

Dieses E-Book enthält eine umfassende Checkliste zur Durchführung einer Umweltprüfung.

Die Checkliste ist nach den Normabschnitten der ISO 14001:2015 gegliedert und fragt deren einzelne Aspekte bzw. Elemente ab. Die Liste lässt sich an individuelle betriebliche Anforderungen anpassen und kann auch für interne Audits verwendet werden.

Mehr Infos und Leseprobe

TUEV Media GmbH

ISO 14001:2015 Checkliste bindende Verpflichtungen

24 Jun

Mit der ISO 14001:2015 rücken „bindende Verpflichtungen“  stärker in den Fokus des Umweltmanagementsystems. Anders als bisher ist die Ermittlung und Einhaltung der bindenden Verpflichtungen ein „beabsichtigtes Ergebnis” der Norm. Sie müssen bei „Aufbau, Verwirklichung und fortlaufender Verbesserung” des Managementsystems betrachtet werden.

Ein erster Schritt ist die Identifizierung der Verpflichtungen, die ein Unternehmen tatsächlich betreffen. (mehr …)

TUEV Media GmbH

EEG-Novelle 2016

24 Jun

Das Gesetzgebungsverfahren zur EEG-Novelle 2016 geht in die Schlussphase. Spätestens Anfang Juli 2016 soll das Gesetz in zweiter und dritter Lesung durch den Bundestag und anschließend den Bundesrat. Allerdings gibt es noch massive Widerstände (mehr …)

TUEV Media GmbH