Mühsamer Weg zu transparenten Lieferketten

2 Dez

Der Weg zur flächendeckenden Transparenz innerhalb deutscher Lieferketten ist noch weit. Aktuell verfügen nach dem 13. Hermes-Barometer lediglich 32 Prozent der befragten Unternehmen über eine digitale Echtzeit-SupplyChain, um Risikofaktoren in der Lieferkette zu identifizieren. Das sind zwölf Prozent mehr als 2017. Das bedeutet: Die große Mehrheit der deutschen Unternehmen verfügt über keine digitale Echtzeit-Lieferkette. weiterlesen

Risiken für Lieferketten früh erkennen

12 Nov

Das lückenlose Managen von Risiken entlang der gesamten Lieferkette ist bisher nur in wenigen Unternehmen fest verankert. Häufig gibt es keine eigene Organisationseinheit für „Supply Chain Risk Management“ (SCRM). Mit Risiken beschäftigt man sich eher nebenbei – oder anscheinend gar nicht. Das sind zentrale Ergebnisse einer empirischen Studie, die der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) und die Hochschule Fulda in Kooperation mit RiskNET und der avedos GRC GmbH durchgeführt hat. weiterlesen

Trend Radar Logistik 2020

24 Sep

„Die nächste große Herausforderung wird es sein, das Logistikpersonal durch Aus- und Weiterbildung in technologisch immer anspruchsvolleren Betrieben zukunftssicher zu machen“, kommentiert Matthias Heutger, Senior Vice President, Global Head of Innovation & Commercial Development bei DHL die fünfte Ausgabe des Logistics Trend Radar Diese werde in den kommenden Jahren im Mittelpunkt der strategischen Planung von Supply-ChainOrganisationen stehen. 29 Schlüsseltrends stellt DHL vor, die die Logistikbranche beeinflussen werden. weiterlesen

Supply Chain Zwilling stärkt globale Lieferketten

15 Sep

Der digitale Supply Chain Zwilling ist eine wirksame Entscheidungshilfe für Supply Chain Verantwortliche in Krisenzeiten. Diese Ansicht vertreten Guido Wolf Reichert von BSL Management Support und Klaus Schramm, Schramm Unternehmensberatung GmbH in einem Fachartikel auf risknet.de. Er kombiniere verschiedene Methoden und Instrumente, um bestmöglich auf unvorhergesehene Ereignisse vorbereitet zu sein. weiterlesen

FIR-Thementag „Supply-Chain-Management

7 Sep

Am 20. Oktober 2020 präsentiert das FIR auf dem FIR-Thementag „Supply-Chain-Management – Wertschöpfungsnetzwerke“ in turbulenten Zeiten“ Methoden und Werkzeuge für eine effektive und effiziente Gestaltung von Wertschöpfungsnetzwerken. Die Veranstaltung wendet sich an Vertreter aus der Industrie sowie an Logistikdienstleister, die von neuesten Erkenntnissen und Best Practices für die Gestaltung zukunftsfähiger, agiler und robuster Supply-Chains profitieren wollen. weiterlesen